Lemony Rug liefert mit „Mt. Everest“ einen frischen Sommer-Soundtrack

LemonyRug-C-InaNeumyr-popup-records

Am 1. Juli veröffentlichte der in Hamburg lebende Indie-Musiker Lemony Rug seine neue Single “Mt. Everest“ und kündigt gleichzeitig seine zweite EP an. Mit seinem leichten, erhebenden Sommerfeeling bietet der Song einen motivierenden Soundtrack für überwältigend herausfordernde Zeiten. In „Mt. Everest“ befreit sich der Sänger von der Vorstellung, die großen Herausforderungen des Lebens, seine(n) persönlichen Mt. Everest(s), jemals zu bezwingen und akzeptiert seinen Platz am Fuße dieses Giganten, der ihn sein Leben lang begleiten wird.

Es sind die Themen seiner Generation Y, die Lemony Rug umtreiben. Mühelos verbindet er hierbei die bildliche Erzählweise seiner Idole mit dem internationalen Indie-Sound der Gegenwart. Zwischen erfrischenden Arrangements und vertrauten Gitarrenklängen verschmelzen kantige Indie-Rock- mit verträumten Dream-Pop-Elementen. Mit seinem Soloprojekt Lemony Rug veröffentlichte der Musiker, Sänger und Songwriter Léon Rudolf, der dem ein oder anderen Indie-Fan auch als Sänger der Hamburger Band BILBAO bekannt sein dürfte, im Sommer 2021 seine Debüt-EP There’s Good To Come.

Für seine zweite EPtat Lemony Rug sich erstmals mit dem Berliner Produzenten Alex Sprave (Panorama Studios) zusammen. Mix und Master stammen erneut von Dan Long (Exactamundo Studio) und Mark Chalecki (LittleRedBookMastering) aus Los Angeles, auf die er als Fan des Erfolgsalbums Gorilla Manor der Local Natives aufmerksam geworden war.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PHOTOCREDIT: Lemony Rug (C) BY Ina Neumayr via popup-records


Scroll to Top