in

Zarte Schweinsmedaillons mit dem gewissen Etwas!

Zarte Schweinsmedaillons mit dem gewissen Etwas!
Zarte Schweinsmedaillons mit dem gewissen Etwas!

Moderator und Hobbykoch Peter Tichatschek kocht ausgewählte Lieblingsrezepte der „Krone“-Moderator und Hobbykoch Peter Tichatschek kocht ausgewählte Lieblingsrezepte der „Krone“-Leser nach. Am Menüplan heute stehen Schweinsmedaillons mit Birnenbrand von Christoph Perlinger.

Zutaten für 4 Personen

800 Gramm Schweinslungenbraten
3 EL Butterschmalz
1 kleiner Karfiol
3 EL Butter Olivenöl
4 Birnen
1 EL Zucker
6 cl Birnenbrand
Salz, Pfeffer

Zubereitung: Den Lungenbraten in 4 cm dicke Medaillons schneiden und diese mit Salz und Pfeffer würzen. Danach im Butterschmalz rundherum anbraten und ca. 10 Minuten bei 160 Grad im Rohr zart rosa ziehen lassen. Karfiol in kleine Röschen teilen und in Olivenöl und Butter braun rösten und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Birnen halbieren und mit einem aufgeschäumten Esslöffel Butter mit Zucker karamellisieren lassen. Das Fleisch aus dem Rohr nehmen und einigen Minuten rasten lassen. Die restliche Butter aufschäumen und die Medaillons darin nachbraten. Zuletzt den Schnaps zugießen und entzünden. Wenn das Feuer erloschen ist, das Fleisch mit dem Karfiol und den Birnen anrichten. Guten Appetit!


Sag es deinen Freunden!
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Mario Novembre: So sieht seine Traumfrau aus ? Single? ? Peinliche Erlebnisse on Stage ?

Hollywood-Legende Doris Day ist tot

Hollywood-Legende Doris Day ist tot