Special Xmas Piano Medley for Berlin Subway U5 – Thomas Krüger

Special Xmas Piano Medley for Berlin Subway U5 – Thomas Krüger
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Listen to my new song “Passacaglia” here: ► bit.ly/tk-passac Subscribe to my Youtube channel here: ► bit.ly/Subscribe_ThomasKrüger Click the 🔔 bell to always be notified on new uploads! Follow me on Instagram or Facebook here: ► linktr.ee/thomaskrueger.official Get Thomas Krüger Sheet Music here: ► bit.ly/tk-sheets Learn piano songs quickly and easily with this app: ► tinyurl.com/TKruger-flowkey My favorite piano songs in a Spotify playlist: ► thomaskrueger.lnk.to/GoodMoodPianoID Thomas Krüger Concert Tickets: ► bit.ly/tk-tourtix ______________________ German below ⏬ I’m playing a special Christmas medley at the Underground Station of the U5 at Alexanderplatz in Berlin. On Friday December 4, 2020 the part of the U5 Subway between Alexanderplatz and Brandeburg Gate will be opened and connected with the existing U55 for the 1st time in history! All the best to the Berlin communal public transport company “BVG” aka “weil wir dich lieben” for the new subway line! 🤘 ~~~~~~~~~~~ Deutsch: Willkommen zurück auf meinem Lieblingsbahnhof, dem U-Bahnhof Alexanderplatz. 💛 Dem Bahnhof, an dem mich die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) vor drei Jahren (Juni 2017) mit brutaler Härte und Polizeigewalt aus dem Bahnhof geschmissen hat. Weil ich abends legal aus dem Zug stieg, und mich für drei Minuten legal auf genau diese Bank (ohne Instrument, es war verpackt) setzte, um kurz legal durchzuschnaufen, bevor ich den langen Weg hoch zum S-Bahnhof samt 15kg Gepäck antreten wollte. (Da läuft man 5 Minuten.) Das hat den zwei Kollegen Kentsch und Schittenhelm der miserablen Sicherheitsfirma WISAG anscheinend nicht ganz gepasst und fingen an Stress zu machen und mich zu beleidigen! Was mir denn einfallen würde, dort einfach zu SITZEN. Trotz legaler Fahrkarte, die ich mit mir mitführte und auch vorzeigen konnte. Das passte ihnen nicht, und sie waren der Meinung, mich beleidigen und nötigen zu müssen wie: “Wenn du mich anfässt, kriegst du in die Fresse! Dat schwör’ ick dir!” Obwohl diese Frau selber zuvor einen anderen Fahrgast anfasste, was ich zuvor schon beim Aussteigen beobachten konnte. Ohne das Wissen, dass sie mich ebenso bedrohen und belästigen würden. Nach meiner Antwort: “Ich warte hier auf den nächsten Zug zum Hauptbahnhof!”, der ja nun endlich am 4. Dezember 2020 fahren wird, und im Jahre 2017 noch niemals wegen laufender Bauarbeiten an der Strecke hätte fahren können, waren die beiden Herrschaften der Meinung, mich aus dem Bahnhof “entfernen” zu müssen. (Jeder normal und weiter denkende Mensch – gerade Mitarbeiter der BVG! – hätte verstanden, dass dies Ironie pur sei, und ich mir diesen Umgangston der beiden nicht gefallen ließ.) So nahm der Lauf der Dinge seinen Lauf. Die Polizei kam, zerrte mich mit Gewalt von der Bank (obwohl ich nur saß!! 🤘😂), warfen mich mit dem Kopf nach unten zu Boden und fesselten und fixierten mich. Bevor sie mich dann in den Schneidersitz hoben. (weil man auf einer Bank gesessen hat!) Es mussten zwei weitere Beamte angefordert werden, um mein durchgehend verpacktes und nicht benutzes Instrument hinauszutragen. Ein Platzverweis und eine Anzeige wegen Hausfriedensbruchs wurden erteilt und erstellt! (Wegen legalem Sitzens mit gültiger Fahrkarte auf einer Bahnhofsbank!) Doof nur, dass ich mir das nicht bieten habe lassen, und gegen diese unsägliche Willkür dieser unterschichtigen Mitarbeiter der WISAG, die denken, in Machtpositionen zu sein, anging. Eine Entschuldigung, die ich mindestens seitens der BVG erwartete, kam bis heute nicht und wurde nicht eingesehen. Das macht nichts. Die Presse hatte dieses Desaster aufgenommen und dokumentiert. Aufzeichnungen und Tonspuren über die pampige und beleidigende Art und Weise dieser “Sicherheitsleute” existierten und konnten den Vorfall eindeutig dokumentieren. Hier lest ihr weiter, wie es ausging! 😉 VICE: ► www.vice.com/de/article/437n7p/dieser-musiker-beweist-dass-die-bvg-ihren-eigenen-humor-nicht-versteht Berliner Zeitung: ► www.berliner-zeitung.de/mensch-metropole/absurde-anzeige-der-bvg-gericht-weist-klage-gegen-thomas-krueger-nach-acht-minuten-ab-li.53049 TAG24: ► www.tag24.de/nachrichten/berlin-musiker-thomas-k-witz-scherz-bvg-u-bhf-alexanderplatz-gericht-freispruch-450371 ______________________ Big big thanks to my friend und colleague Daniel Geister for the spontaneous filming and the nice production! 🙏 produced by Daniel Geister ✂️📽 ► www.youtube.com/c/KaraokeUniverse ______________________ More of my videos: Mash-up of White Christmas & Last Christmas at Shopping Mall ► youtu.be/x4cDnlGAoek Songs by Lewis Capaldi, Billie Eilish & The Weeknd in one Medley ► youtu.be/Vc9JylP0CyE _____________________ 💼 Info & Booking: info@musicstarter.de ______________________ #ThomasKrüger #weilwirdichlieben #Alexanderplatz #BVG #XmasMedley #Subway #Underground #Station #Christmas #MrPianoman

Dieses Video und seine Inhalte stammt vom offiziellen YouTube-Kanal von THOMAS KRÜGER – aka Mr. Pianoman.
Das Video und die Beschreibungstexte dienen zu Informations- und Promotion-Zwecken.
Sämtliches Copyright bleibt selbstverständlich bei Thomas Krüger. Mit freundlicher Genehmigung von Musicstarter GmbH & Co. KG.
Alles weitere findet Ihr auf www.thomaskrueger-pianoman.com


Scroll to Top