Der neue Audi RS 6 Avant - Das Exterieurdesign

“Der Bodystyle des neuen Audi RS 6 Avant ist unvergleichlich in seinem Segment. Bereits im Stand weckt der High-Performance-Avant der Audi Sport GmbH eine hohe Begehrlichkeit. Gegenüber dem Grundmodell Audi A6 Avant zeigt das RS-Modell ein stark differenziertes Design mit einer Vielzahl RS-spezifischer Teile im Exterieur. Lediglich die Vordertüren, das Dach und die Heckklappe teilt sich der RS 6 Avant mit dem A6 Avant. Die auf jeder Seite um rund 40 Millimeter weit ausgestellten Radhäuser betonen den Sportsgeist des Hochleistungs-Avants und heben seinen eigenständigen Charakter weiter hervor. Die 22-Zoll-Räder korrespondieren perfekt mit den auffallenden Proportionen und der athletischen Silhouette des neuen RS 6 Avant. Im Vergleich zum A6 Avant ist der Singleframe deutlich flacher und breiter. Sein Kühlerschutzgitter mit der RS-spezifischen dreidimensionalen Wabenstruktur ist in Schwarz glänzend gehalten. In den markanten seitlichen Lufteinlässen, die inspiriert durch den Audi R8 nahezu bis an die Unterkante der Scheinwerfer heranreichen, stehen senkrechte Wings in Schwarz glänzend. Zur Fahrbahn hin einen klaren Abschluss bildet das horizontale Blade. Neben der neuen Motorhaube mit einem skulptural herausgearbeiteten Powerdome übernimmt der neue RS 6 Avant auch die Front-Scheinwerfer aus der A7-Baureihe. Sie sind nicht nur flacher und damit noch sportlicher im Ausdruck, sondern bieten auch die Option des HD-Matrix LED-Scheinwerfer mit Audi Laserlicht und abgedunkelten Blenden – ein zusätzliches Alleinstellungsmerkmal für den RS 6 Avant innerhalb der A6-Familie.”

Scroll to Top