Credit: Cynthia Berger

AYU veröffentlicht Debüt-EP im März

Auftritte beim Gurtenfestival, Moon&Stars oder Reeperbahnfestival, Supportshows für Poliça, Vök oder Jacques Greene und Vergleiche mit Massive Attack, FKA twigs oder MS MR – und das alles vor dem Release ihrer Debüt-EP. Schon mit ihren ersten vier Singles hat AYU nicht nur ihre Gesangs- und Produktionsskills unter Beweis gestellt, sondern auch durch ihre Bandbreite an musikalischen Einflüssen aufhorchen lassen. In ihrer Debüt-EP ‚I Changed My Mind’ präsentiert die in Hamburg lebende Schweizer Künstlerin nun ihr unheimlich facettenreiches Künstlerbild. Mal soft, mal stürmisch, jongliert AYU in den fünf Songs mit Emotionen und reflektiert darin offen über sich, die Welt, die Liebe und den Schmerz. Die EP ‚I Changed My Mind’ erscheint am 6. März 2020 via AYU/recordJET.

Hört hier rein:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

AYU macht ihr Ding. Mal soft, mal stürmisch liefert die Sängerin, Instrumentalistin und Produzentin einen Mix aus zeitgenössischem Pop, Electronica aus verschiedenen Jahrzehnten und sanften Indie-Wellen. In ihrem „Trip-Pop“ treffen rhythmische auf verträumte Vocals und futuristische Beats verschmelzen mit verzerrten Gitarren. AYUs soulige Stimme bildet dabei das Zentrum dieses bunten Mixes, mit dem sie jeden, der ihr lauscht, sofort in ihren Bann zieht.
2018 hat die in Hamburg lebende Schweizer Künstlerin ihre Debüt-Single ‚Kings & Queens‘ veröffentlicht, mit der AYU aus dem Stegreif den deutschsprachigen Radioraum eroberte. Daraufhin hat sie ihre erste Festivalsaison in Deutschland, Italien und der Schweiz gespielt – inkl. Major-Festivals wie das Gurtenfestival Bern, Moon & Stars Locarno oder auch das L-Beach Wangels, wo AYU nach ihrer Show auf der Newcomer Stage spontan als Ersatz für Joan As Police Woman auf der Main Stage aufgetreten ist. Seither hat AYU drei weitere Singles veröffentlicht, die alle erneut den Sprung ins Radio (z.B. SWR 3, SRF 3, MDR Jump) sowie in internationale Online-Medien geschafft haben.
Auch live gibt es AYU immer mal wieder zu erleben – zuletzt etwa mit 4 Shows auf dem Reeperbahn Festival 2019 oder im Vorprogramm von Poliça x Stargaze, Vök oder Jacques Greene. Diesen März veröffentlicht AYU nun endlich ihre Debüt-EP ‚I Changed My Mind’ – und begleitet damit direkt Dabu Fantastic auf Schweiz-Tour.
 

LIVE DATES
05/03/20 Winterthur CH (Support für Dabu Fantastic)
06/03/20 Hasliberg CH (Support für Dabu Fantastic)
07/03/20 Langenthal CH (Support für Dabu Fantastic)
13/03/20 Baden CH (Support für Dabu Fantastic)
07/03/20 Basel CH (Support für Dabu Fantastic)
23/03/20 Hamburg DE (Music Creates Water x Viva Con Agua)

  • 1
    Share
Scroll to Top