Credit: The Everettes (Pressefoto Band)

The Everettes veröffentlichen Doppel-Single “Looking for Love” / “Leave Me Alone”

Drei Damen singen, ihre Melodien entzücken zum Groove der Band. Bläser forcieren, Streicher verzieren. The Everettes bringen das schon fast vergessene Konzept der 60s-Girlgroup mit ihrem ganz eigenen Charme zurück in die Gegenwart. Hörbar inspiriert durch Northern Soul, Stax und jüngere Neo-Soul-Revivals, stellt sich die Berliner Combo dabei aber gar nicht mal die große Genre-Frage, sondern macht einfach, wonach ihr ist – wundervolle Songs, zu denen man das Vinyl knistern lassen oder über den Allnighter-Floor tanzen möchte.

Nach überzeugenden Auftritten auf britischen Scooter Rallys oder dem Baltic Soul Weekender bis hin zum Lollapalooza bringen The Everettes im Mai ihr selbstbetiteltes erstes Album heraus. Es enthält ganze vierzehn Songs aus eigener Feder, größtenteils live und analog eingespielt, mit wechselnden Lead- und Harmoniegesängen von Jess Roberts, Laura Niemeyer und Katharina Dommisch.

Mit Looking For Love und Leave Me Alone gibt’s nun nochmal eine Doppel-Single vorab. Ein gut gelaunter Motown-esker Song mit süß-verspielten Streichern und Bläsern zum einen und eher dunklerer, Daptone-inspirierter Neo-Soul-Track zum anderen.

Credit: The Everettes (Pressefoto Band)

Hier geht es zum Song:
song.link/ZwzCqvWf7cW5f

Und hier zum Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Scroll to Top