Garrett Kato beschreibt in “Drugstore Houses“ das Aufwachsen in der Enge einer Kleinstadt

Garrett Kato (c) Mos and co

Der erfolgreiche kanadische Singer-Songwriter und mit Platin-ausgezeichnete Produzent Garrett Kato veröffentlicht am 18. Februar seine einnehmende neue Single “Drugstore Houses“ via Nettwerk. Die Single beschreibt das Aufwachsen in der Enge einer Kleinstadt, die nichts außer Langeweile und Ärger zu bieten hat.

Drugstore Houses“ wurde in Garrett Kato‘s Heimstudio produziert und gemeinsam mit dem australischen Singer-Songwriter und Label-Kollegen Riley Pearce geschrieben. Während einer gemeinsamen Europatournee im Jahr 2019 wurden die beiden schnell Freunde. Es war nur eine Frage der Zeit, bis sie gemeinsam etwas schreiben würden. 

„Bei einem Zoom-Call mitten in der Pandemie tauchten wir in unsere Kindheitserinnerungen ein und verglichen das Aufwachsen in Kanada und Westaustralien miteinander. Wir sprachen darüber, dass es für uns als Jugendliche nur zählte rauszukommen und die Welt außerhalb unserer Kleinstadt-Grenze zu sehen“, erzählt Garrett Kato über die Entstehung des Songs. 

Das jugendliche Verlangen dem Kleinstadtleben zu entfliehen, hatte den in Kanada geborenen Musiker nach Australien geführt, nachdem er spontan seinen Job gekündigt hatte, um dort seiner wahren Leidenschaft, der Musik, nachzugehen. Er startete als Straßenmusiker mit fünf Auftritten pro Woche und entwickelte sich schnell zu einem erfolgreichen, international tourenden Allroundtalent, dessen Musik für Kino-Kassenschlager in den USA eingesetzt wird und gleichzeitig noch sein eigenes Tonstudio in Byron Bay betreibt. Mit “Drugstore Houses“ beweist Kato ein weiteres Mal sein Talent als Sänger, Songwriter und Produzent.

Der australische Radiosender Triple J bezeichnete Garrett Kato zurecht als „Produzent und Musiker hinter einigen der bekanntesten Sounds der boomenden Straßenmusikerszene von Byron Bay“. Er arbeitete in der Vergangenheit bereits mit einer Reihe australischer Ikonen wie Julia StoneTones and I, Busby Marou, Pete Murray, Riley Pearce und vielen mehr zusammen. 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

photo-credits: Garret Kato (c) Mos and Co via popup-records


Scroll to Top