Die luxemburgische Band Seed to Tree plädiert mit RIP OFF-GAME für Entschleunigung in unserer Welt

SeedtoTree-C-SebastianPersuric-popup-records

Nach der Veröffentlichung ihres erfolgreichen Albums Proportions im Jahr 2019 mit über fünf Millionen Streams und zahlreichen Support-Shows für internationale Acts wie James Bay, Snow Patrol, Beirut, The Temper Trap und Tears For Fears meldet sich die luxemburgische Indie-Pop-Band Seed to Tree nun mit der Single „Rip-Off Game“ zurück, die am 21.10.2022 via popup-records erschienen ist.

In der Dream-Pop-Single verbinden Seed to Tree Schwermut mit Leichtigkeit und erzählen Anekdoten über Selbstgespräche und Selbstzweifler, über Leistungsdruck und Tagträumerei. Die nachdenkliche Lyrik von „Rip-Off Game“ kritisiert die Logik des grenzenlosen Wachstums und zunehmender Produktivität und zeigt auf, was dabei auf der Strecke bleibt. Der Leistungs- und Rentabilitätsdruck schleiche sich bis in die Kunstinstitutionen und das Private hinein und raube uns so die Rückzugsräume, die wir so dringend benötigen. Gemäß dem Motto: Wenn wir aufhören, ständig allem hinterher zu rennen, dann erkennen wir die Welt vielleicht wieder als Ort, an dem es sich zu verweilen lohnt.

Musikalisch verstehen es Seed to Tree eingängige Melodien zu kreieren, die nicht nur ins Ohr gehen, sondern die es trotz Eingängigkeit schaffen, neue, spannende Dream-Pop Pfade zu erkunden, ohne die akustischen Folk-Elemente ihrer Anfangsphase auf der Strecke zu lassen. Die einzelnen Instrumente treten dezidiert hinter den Song zurück, in den Vordergrund tritt dafür das Lied selbst — und der wärmende Gesamtsound einer Band, die seit über einem Jahrzehnt gemeinsam tourt und musiziert. Das Schlagzeug begleitet reduziert doch bewusst, der Bass singt im Hintergrund und Sänger Georges Goerens hört man zwischen Brust- und Kopfstimme hin- und herwechseln. Der charakteristische Gitarrensound und die 80er-Synthesizer-Soundscapes lassen die Elemente zu einem Song verschwimmen, der uns die Widersprüche unserer Welt aufzeigen will.

Seed to Tree kommen vom 29.10. bis 02.11. für fünf Konzerte nach Deutschland auf Tour.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PHOTOCREDIT: Seed to Tree (C) BY Sebastian Persuric via popup-records


Scroll to Top