Buben im Pelz_by Pamela Rußmann Kopie

DIE BUBEN IM PELZ mit Video zu “Frühlingsgespenster”


Die Buben im Pelz aus Wien haben einen Huscher. In einer Zeit, in der Bands aus ökonomischen Gründen oft zu Duos zusammenschrumpfen, mutieren sie zur Sechserformation. Ihre Außenseiter-Hymnen verschmelzen Postpunk und Wienerlied, Rock‘n‘Roll und Chanson, Todtraurigkeit und Humor.

Am 14.05. erscheint das neue Album “Geisterbahn”, coproduziert vom Berliner Einstürzende Neubauten-Mann Alexander Hacke. Ein Werk, in dem Aufbegehren und wütende Widerstandsgesten aufflackern. Auf ihrer neuen Single “Frühlingsgespenster” zeigen sich die Buben allerdings von der romantischen Seite. Im Video des österreichischen Künstlers Jörg Vogeltanz spazieren Fans der Buben Im Pelz in gespenstischer Gesellschaft durch die Einsamkeit. Auch eine Verbeugung vor dem Filmmeisterwerk “A Ghost Story”, von den USA in heimische Wohnzimmer übertragen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Scroll to Top