Photo by Glenn Carstens-Peters on Unsplash

Wie Streaming-Portale auf den Fußball- Hype setzen

Fußball ist immer noch die Lieblingssportart der Deutschen. Ob Bundesliga, Champions League oder Länderspiel, wenn der Ball rollt und das Fernsehen überträgt, schalten Millionen von Zuschauern ein. Fußball ist eben der Quotenkönig in Deutschland. Selbst Spiele aus der Regionalliga finden ihren Platz im Hauptprogramm der Sender. Kein Wunder, dass auch die On-Demandanbieter und Streamingportale ein Stück vom Kuchen abhaben wollen. Während das Portal DAZN ausschließlich auf Sportinhalte setzt, wollen Film- und Serienanbieter wie Netflix oder Amazon Prime nachziehen. Wir schauen, inwiefern diese Streamingportale auf den Fußball-Hype setzen.

Ein Blick hinter die Kulissen der „Alten Dame“

Innerhalb weniger Jahre hat sich Netflix zum Giganten der Streaming-Branche gemausert. Dabei zeigt der Anbieter nicht nur eingekaufte Filme und Serien, sondern produziert diese auch im großen Stil selbst. Ob House of Cards, Better Caul Saul oder Black Mirror, Netflix weiß, wie preiswürdiger Content produziert wird. Zuletzt hat man auch den Sport für sich entdeckt. Nach erfolgreichen Ausstrahlungen diverser Basketball- und Football-Dokumentationen, geht Netflix nun auch auf den Fußball zu. Zum 120-jährigen Vereinsjubiläum von Juventus Turin begleiteten die Produzenten das Team und bieten in der Doku einen Blick hinter die Kulissen eines der traditionsreichsten Fußballvereine der Welt. Hier wird ein Rückblick auf die bewegte Geschichte des Clubs gegeben. Zudem kommen neben Vereinslegenden wie Alessandro Del Piero auch aktuelle Spieler wie Giorgio Chiellini oder Miralem Pjanic zu Wort. Nicht nur Fans der „Alten Dame“ werden bei dieser Doku über zwei Staffeln auf ihre Kosten kommen.

Photo by Will Porada on Unsplash
Photo by Will Porada on Unsplash

Amazon zieht mit dem BVB nach

Es scheint, als habe die Doku-Reihe über die Juventus Turin Eindruck in der Branche hinterlassen. Immerhin ist eine Dokumentation über den Verein eine hervorragende Marketingmaßnahme, mit der auch Menschen erreicht werden können, die sich sonst eher weniger mit Fußball beschäftigen. Keine Überraschung also, dass auch andere Vereine mit ähnlichen Projekten nachziehen. Aus der Bundesliga ist der BVB der erste Verein, der seinen Fans mit einer TV-Produktion einen umfänglichen Einblick in die Abläufe innerhalb der Mannschaft gibt. In Zusammenarbeit mit Amazon Prime und dem renommierten Fußballregisseur, Aljoscha Pause, der auch schon für die preisgekrönte Doku „Trainer!“ verantwortlich war, wird mit „Inside Borussia Dortmund“ ein spannender Einblick in die vergangene Saison der Schwarzgelben gegeben. Die Aufnahmen beginnen im Wintertrainingslager 2019 in Marbella, zu einem Zeitpunkt, als der BVB die Tabelle mit großem Vorsprung anführte und bei den Fußball Wetten von Betway wesentlich besser dastand, als zurzeit mit einer Quote von 4, 50 auf den Bundeligasieg (Stand: 05.11.). Neben detaillierten Informationen zu Vorbereitung und Trainingslager kommen auch Verantwortliche sowie Ehemalige zu Wort und beleuchten den Weg der vergangenen Jahre. In vier Teilen wird ebenso auf die Geschichte der Borussia als auch die Fans und die aktuelle Entwicklung eingegangen. Wer einen Amazon Prime Account besitzt, kann die Doku-Reihe kostenlos anschauen.

hautnah: Am 16. August startet die vierteilige Doku-Serie Inside Borussia Dortmund. Erlebt das Titelrennen der vergangenen Saison noch mal – aus Sicht der Stars!

Mario Götze Portrait auf DAZN

Mit DAZN hat sich in den vergangenen Jahren ein weiterer Anbieter für Sportveranstaltungen auf dem deutschen Markt etabliert. Das Streamingportal setzt auf eine große Bandbreite verschiedener Sportarten – von Fußball über US-Sport bis hin zu Randsportarten wie MMA oder Darts.Während das Angebot zum größten Teil aus Live-Übertragungen oder sogenannten „Re-Lives“ besteht, setzt das Start-Up seit neuestem auch vermehrt auf zusätzlichen Content. Neben begleitenden Shows und Highlight-Sendungen produziert DAZN auch Dokumentationen und Reportagen. Für die Reihe „Being Mario Götze“ hat ein Kamerateam den BVB-Star über mehrere Monate begleitet. Dabei wird auch ein Licht auf Götzes bisherige, ereignisreiche Karriere und ein Blick hinter die Fassade geworfen. Nicht nur für Fans von Mario Götze dürfte dieses Portrait interessant sein. Eine ähnliche Produktion bringt Amazon Prime demnächst über Sergio Ramos heraus.

Heute vor genau 4 Jahren änderte sich alles. Wie Mario über das WM-Finaltor denkt, ?Being Mario Götze, alle 4 Folgen exklusiv auf DAZN.

Fußball-Dokus erfahren enormen Boom

Wie sich gezeigt hat, erfreuen sich die Dokumentationen über Fußball enormer Beliebtheit. Neben Spieler- oder Vereinsportraits sind aber auch kritische oder investigative Beiträge zu finden. Netflix zeigt beispielsweise die in Zusammenarbeit mit Arte entstandene Dokumentation Planet Fifa, welche sich mit Korruption und schwarzen Kassen in dem Weltverband auseinandersetzt. Die Recherchen des Filmemachers Jean-Louis Perez decken dabei die dunklen Machenschaften der Fußballfunktionäre auf. Ein weiteres beliebtes Thema sind auch Turnier-Dokus zu bestimmten Nationalmannschaften bei der EM oder WM. In der Reihe „Auf dem Weg zum Champion“ wirft Netflix pro Folge einen Blick auf den Weg zum Weltmeister. Unter anderem wird Deutschlands WM-Triumph 2014 oder Argentiniens Erfolg 1986 näher beleuchtet.

Daneben gibt es natürlich auch noch zahlreiche weitere Fußball-Dokus bei den verschiedensten Streaming-Anbietern. Da sich das Angebot auch immer wieder ändert, lohnt es sich regelmäßig reinzuschauen.

Scroll to Top