WEESP – Musik aus Weißrussland

WEESP –  der Name ist wahrscheinlich in Deutschland noch nicht besonders vielen Musikfans bekannt. Aber sie ist es definitiv wert, dass man einmal in ihre Musik reinhört.

Wer verbirgt sich denn nun hinter dem ungewöhnlichen Bandnamen? Die Band stammt aus Minsk in Weißrussland.  Dahinter verbergen sich 5 sympathische Musiker:

Alexei (Lex) Falco– vocals, piano

Michael (Mike) Zalutsky – guitar

Dmitry (Mi) Budko – bass

Stanislav (Stak) Budko – electronics

Alexei (Gul) Galesnik – drums

Gegründet wurde die Band von Lex, Mike und Mi bereits zu Schulzeiten. 2008 erschein eine erste EP. Mit Erscheinen der zweiten EP 2009 stand der endgültige Bandname fest, und Stak und Gul wurden feste Bandmitglieder. Mittlerweile gibt es eine dritte EP und 3 Singles.

Der Musikstil ist wohl am besten in die Kategorie Alternative einzuordnen. Persönlich gefällt es mir gut, dass neben härteren Stücken auch sehr melodische Sachen zum Repertoire gehören. Reinhören kann man auf ihrer Homepage www.weespband.com/ oder auf ihrem youtube-channel www.youtube.com/user/weespwilldestroyus .

Wie mir die band verriet arbeiten sie gerade an ihrem ersten Longplayer. Er wird voraussichtlich 13 Songs enthalten. Teilweise werden alte Songs, die bereits auf den EPs veröffentlicht wurden, neu aufgelegt, aber hauptsächlich soll neues Material verwendet werden. In Kürze geht die Band ins Studio, und sie planen zum Herbst das Album und ein Promotion-Video zu veröffentlichen.

Wer gerne auf dem Laufenden bleiben möchte, kann der Band auch auf Twitter folgen (twitter.com/BANDWEESP).  Ich bin jedenfalls schon gespannt auf das neue Material!

{fcomment}

Kommentar verfassen

Scroll to Top