The Mañana People

The Mañana People widmen ihre Single „Squirrel“ dem König der Baumwipfel

The Mañana People veröffentlichen mit ihrer neuen Single „Squirrel (Song for B.J. Snowden)“ einen weiteren, von Tieren inspirierten Folk-Song. Das erschienene Stück ist Teil ihres großen Liederzyklus‘ „Song Cycle or Music for the End of our Days“, welchen sie aktuell Song für Song veröffentlichen.

„Squirrel (Song for B.J. Snowden)“ ist nicht nur der amerikanischen Kult-Songwriterin B.J. Snowden gewidmet, sondern erzählt in erster Linie von der Anmut, der Herrlichkeit und dem Glanz des Königs der Baumwipfel. Es heißt, wenn ein Eichhörnchen einem eine seiner kostbaren Nüsse schenkt, bedeute dies, man würde fortan ein blühendes und gesundes Leben führen und nie mehr arbeiten müssen. Das klingt wohl verlockend und mag vielleicht auch ein wenig seltsam anmuten, das Duo nennt seine Musik jedoch nicht umsonst gerne „weird-folk“.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Der Song wurde – wie alle Stücke ihres Liederzyklus‘ – von einer Reihe von Polaroidfotos inspiriert, die die beiden Musiker und Songwriter Alvaro Arango und Tim Weissinger in ihrem Garten gefunden haben. Die zugehörige Musik bestehtaus Crosby, Stills & Nash-anmutendem Gesang und einem wilden Mix von Gitarren über Banjos bis hin zum Theremin. So kreiert die Band ihren eigenen, äußerst charmant-verschwurbelten Indie-Folk/Bedroom-Pop Sound.

Ihre Debüt-EP “The Mañana People” wurde am Halloweenabend 2014 online veröffentlicht. Seit dem plötzlichen und völlig unerwarteten Erscheinen ihres Manifests „Horror Songs“ im Jahr 2016 hat das außergewöhnliche Songwriter-Duo das Gelübde abgelegt, 100 Songs zu schreiben, die die verzweigten Pfade des Pop-Genre-Diskurses erkunden. Da wird also noch einiges Spannendes folgen!

Foto Credit @Sebastian Krawiec

Scroll to Top