The Girl & The Ghost appellieren mit “A Little Longer” an unser Durchhaltevermögen

„A Little Longer“ heißt die neue Single von The Girl & The Ghost, womit das Hamburger Indie-Pop Duo den Kern unserer Zeit genau dort trifft, wo es besonders weh tut. Der heute erscheinende Song ist nach „Silent Messages“ (VÖ: 1. Mai) die zweite Singleauskopplung aus ihrer kommenden EP voller Musik „über das Balancieren in einer Welt, in der sich alles und nichts zur selben Zeit bewegt“.

2020 dauert. Nichts bewegt sich und falls doch fühlt es sich an, als würde man mit angezogener Handbremse fahren. „A Little Longer“ entstand bereits vor der Krise und doch wirkt der Song wie eine Beschreibung der letzten vier Monate. Das Durchhaltevermögen der beiden Musiker Dorothee Möller und Timon Schempp wurde jedoch bereits davor auf die Probe gestellt. Um jedem ihrer Songs gerecht zu werden, verwarfen sie ihre bereits fertig produzierte EP und gestalteten den Sound von Grund auf neu. Für ihre Soundfindung nahmen sie sich viel Zeit und entwarfen mitunter bis zu drei verschiedene Versionen von jedem Song. Mit Ihrer aktuellen Single verarbeitet das Duo sowohl den Entstehungsprozess ihrer EPderen Veröffentlichung im Herbst geplant ist – als auch das Entdecken der Entschleunigung in einer leistungsorientierten Gesellschaft. Denn „the good things take a little longer“.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

The Girl & The Ghost “A Little Longer”
Scroll to Top