Keep Dancing Inc. bringen mit “Silent & Satisfied“ den 80er Jahre Synth-Pop zurück

Am 29.07. erschien mit “Silent & Satisfied” die vierte Auskopplung aus dem kommenden Album “Embrace”. Ein Aufgriff der einfachen Freuden die uns den Alltag versüßen. “Silent & Satisfied” ist wahrscheinlich der bisher minimalistischste und besänftigendste Song von Keep Dancing Inc. Er handelt von dem Gefühl von Sicherheit und Frieden, fernab vom Stress und Lärm der Stadt (den die 3 Pariser wohl nur zu gut kennen). Genauso wie von den einfachen Freuden, die uns das Leben versüßen. Musikalisch hat sich die Band von Synth-Pop Größen wie Ariel Pink und Arthur Russell inspirieren lassen.

Sie sind kaum in ihren Zwanzigern und während ihre Musik mit Referenzen angefüllt ist, die auf eine Zeit vor ihrer Geburt zurückgehen, scheinen Louis, Joseph und Gabrielle bereits die Souveränität und Meisterschaft einer englischen Rockband zu besitzen. Die ersten beiden Veröffentlichungen Initial Public Offering (2017) und Restructuration (2018) waren nur ein Vorgeschmack auf das, was aus dem Projekt der drei Pariser werden würde.
Um Ihr kommendes Album „Embrace“ zum Leben zu erwecken, nahm die Band zwölf Tracks zwischen Paris und Margate in England auf; der Hochburg des britischen Produzenten Tom Carmichael (u. a. Kendrick Lamar & Fat White Family).

Das im Oktober erscheinende Album „Embrace“, ist der wilde Beginn der 20er Jahre, und es ist offensichtlich, dass Keep Dancing Inc. nichts aufhalten kann.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Keep Dancing Inc. “Silent & Satisfied”
Scroll to Top