Debüt-Single: Willow Parlo verwandeln mit „Silver Screens“ Angstzustände in Kampfgeist

WillowParlo-C-NilsHansen-popup-records

Die Hamburger Indie-Pop-Band Willow Parlo veröffentlichte am 29. April 2022 ihre Debüt-Single “Silver Screens“ via popup-records und führt uns mit ihrem detailreich driftenden Dream-Pop durch innere Welten und Prozesse. Mit kraftvollen Texten und verträumten Klangwelten bekämpfen Willow Parlo in ihrer Debüt-Single Ängste und Verzweiflung mit Hoffnung und Kampfgeist.

Silver Screens‟ transportiert das Gefühl der Haltlosigkeit: Überwiegt die Verzweiflung, sich verloren zu fühlen? Oder flammt da ein optimistischer Impuls auf? Grenzgängerisch bewegt sich die Neuveröffentlichung von Willow Parlo zwischen diesen Fragen. Dabei erzeugt das Indie-Quartett mit treibenden Gitarrenrhythmen, aufsteigenden Synth-Sounds und introspektiver Lyrik eine Atmosphäre von einsamer Nostalgie mit einem schimmernden Funken Hoffnung.         

Der Song ist in einer sehr schwierigen Zeit entstanden. Ich hatte Angstzustände und wusste nicht, woher sie kommen. Ich habe mich deshalb lange hilflos gefühlt. Aber gleichzeitig war da die Gewissheit, dass ich diesen Zustand überwinden kann. Dass es einen Neuanfang geben muss‟, erzählt Noemi, Frontsängerin von Willow Parlo, deren durchlässiger und nahegehender Gesang diese vielschichtigen Emotionen in „Silver Screens“ ungemein eindringlich transportiert.

Willow Parlo entfesseln eine Soft Power im allerbesten Sinne – eine fragile Wucht, die im Kleinen beginnt. Gitarrist Marco hält klangliche Ideen in kurzen Loops fest. Noemi fügt ihre Intuition und erste Worte hinzu bis sich diese Skizzen schließlich im Proberaum gemeinsam mit Bassist Björn und Drummer Jan zu etwas Größerem entwickeln. Sie fangen an zu pulsieren, sie verselbständigen sich. So entstehen Kompositionen, die zwischen Indie, Avantgarde und Pop changieren. All die akustischen Einfälle, die den Sound von Willow Parlo durchziehen, drücken sich nicht dominant nach vorne, sondern schimmern angenehm subtil. Das Eingängige klingt komplex – Das Komplexe klingt eingängig. Die Debüt-Single „Silver Screens“ liefert den ersten Beweis dafür.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PHOTOCREDIT: Willow Parlo (C) BY Nils Hansen via popup records


Scroll to Top