in

Das Falco’s – ein Anlaufpunkt (nicht nur) für Fans

falcos_aussenansicht
falcos_aussenansicht

Johann Hölzel hat Musikgeschichte geschrieben. Moment, wer? Besser bekannt ist er der breiten Masse wohl als Falco. Der österreichische Musiker machte sich mit Hits wie „Rock me Amadeus“ und „Jeanny“ einen Namen. Er schaffte es sogar bis an die Spitze der US-Charts. Und auch 20 Jahre nach seinem Tod wird seine Musik immer noch im Radio gespielt.

Geburtstagsgeschenk

Am 19.02.2019 wäre Falco 62 Jahre alt geworden. Und passen zu seinem Geburtstag eröffnete in Wien das „Falco’s“ – das erste Falco-Lokal. Initiiert wurde die Gründung von Wolfgang Kosmata, dem Chef der Falco Privatstiftung. Dieser wandte sich an den Wiener Szene-Wirt Heinz Pollischansky, dessen Frau nun die Leitung übernommen hat. Und damit einen Treffpunkt für die Fans des genialen Sängers geschaffen hat.

Restaurant, Bar und Club

Im Rahmen meines Wien-Besuchs habe ich mir natürlich Zeit für einen Besuch genommen. Wobei ich gar nicht genau wusste, was mich erwarten würde. Ein Restaurant oder eine Bar? Aber es hatte etwas mit Falco zu tun, das war Anreiz genug, zum Schwarzenbergplatz zu fahren.

Von außen wirkt das Gebäude schlicht, doch der Eingang zieht mit seiner Schlichtheit trotzdem direkt beim Aussteigen aus der Straßenbahn den Blick auf sich. Und sobald man durch die Tür getreten ist, war Falco präsent.

Viel zu sehen gibt es im Falco's
Viel zu sehen gibt es im Falco’s (c) Mic Neumann

Viel zu sehen

Direkt im Eingangsbereich sieht man die ersten großformatigen Fotos des Sängers, außerdem eine Auswahl der dort zu erwerbenden Fanartikel. Das Ganze ist toll arrangiert, und ich habe für die wenigen Stufen ins eigentliche Restaurant mehrere Minuten gebraucht, da ich mir alles genau angesehen habe.

Beim Eintreten wurde ich direkt freundlich begrüßt, und gefragt, ob ich in den Raucher- oder Nichtraucherbereich wolle. Als Nichtraucher keine Frage. Aber auch bis zum Tisch gab es so viel zu sehen, dass es etwas dauerte, bis ich mich gesetzt hatte.

Fotos und anderes

An den Wänden hingen gerahmte Fotos von Falco. Private wie offizielle. Kinderfotos. Fotos aus Videos. Bekannte und unbekannte Aufnahmen. Überall kamen Erinnerungen auf. „Genau, das war in diesem Video.“ – „Das Interview kenne ich auch noch.“

Dazu unzählige Auszeichnungen für Songs und Alben. Auf mehreren Monitoren werden weitere Bilder als Slideshow gezeigt. Andere Bilderrahmen beinhalten gerahmte Zeitungsartikel. Und es gibt großformatige gemalte Bilder. Es ist eine tolle Atmosphäre, und man kann es bei einem einzigen Besuch gar nicht alles in sich aufnehmen.

Fotos iM Falco's (c) Mic Neumann
Fotos iM Falco’s (c) Mic Neumann

Gute Musik

Natürlich darf auch Musik nicht fehlen. Es wird nicht nur Falco gespielt. Angekündigt war, dass jeder fünfte Song von Falco ist. Es war manchmal auch jeder dritte. Aber kann es für Fans zu viel Falco-Musik geben? Eher nicht, und es gibt ja auch genug Auswahl.

Guten Appetit

Da es sich nicht nur um eine Bar, sondern auch ein Restaurant handelt, habe ich mich entschlossen, dort auch etwas zu essen. Die Speisekarte ist es auch wieder wert, sich ausführlich damit zu beschäftigen. Auch hier gibt es Bilder und Zitate des Sängers zu entdecken.

Neben einigen Burgern findet man auf der Karte in erster Linie österreichische Küche. Auch die Getränkekarte enthält neben den üblichen Verdächtigen auch Wiener Kaffeespezialitäten und eine Weinkarte. Die Preise sind vollkommen in Ordnung, und für 15 bis 20 Euro kann man dort eine sehr gut zubereitete Mahlzeit inklusive Getränk bekommen. Einen kleinen Einblick kann man sich auf www.nigrum-montis.at/ verschaffen.

Falco allgegenwärtig (c) Mic Neumann
Falco allgegenwärtig (c) Mic Neumann

Fazit

Man muss kein Hardcore-Fan sein, um sich im Falco’s wohl zu fühlen. Gute Musik, gutes Essen und ein sehr angenehmes Ambiente machen es einem leicht, sich dort wohl zu fühlen. Für Fans ist es ein toller Ort, um sich an diesen genialen Musiker zu erinnern. Und ich kann den Besuch dort wirklich empfehlen.

Sag es deinen Freunden!
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Loading…

0

Comments

0 comments

gntm neue folge tatjana

Neue Folge von GNTM: Wird es heute eng für Tatjana?

PIANO MEDLEY [Movie Themes] – Thomas Krüger