Bosse: Kraniche „live in Hamburg“

Nun hat es DHL endlich geschafft auch mir das neue Bosse Album zu bringen. Nachdem ich es zwei mal gehört habe, kann ich nur sagen, das ich rundum begeistert bin. Ohne meinen lieben Kunden und dessen Einladung zum Bosse Konzert, wäre ich wahrscheinlich nie auf diese wirklich tolle Musik gestoßen. 

Das Album ist eher eine Box, bestehend aus zwei CD’s und einer DVD. Bosse ist für mich ein Künstler der live seine besonderen Qualitäten hat. Dies gilt auch für die CD’s und die DVD, da kommt schon ein gutes Konzert-Feeling auf. Auch wenn ich eigentlich kein großer Ballafenfan bin, sind es hier zwei Balladen die wirklich Gänsehaut machen. Das ist zum einen „Vier Leben“ , aber ganz besonders die pure Version von „Istanbul“. Ergänzt wird das durch viele schnelle Songs, wo man die tolle Stimmung quasi greifen kann und eigentlich gleich mit tanzen möchte.
 
Da es in Hamburg das Abschlußkonzert der Kraniche Tour war, sind auch einige Gäste aufgetreten. Toll sind die Duette mit Kim Frank bei „Junimond„, mit der „Boy“ Sängerin Valeska Steiner bei „nächsten Sommer“ und ganz besonders mit Sebastian Madsen bei „Alter Strand“. Ich muss schon sagen, schade das ich Bosse erst jetzt entdeckt habe, eine Fahrt nach Hamburg zu diesem Konzert hätte sich ganz sicher gelohnt….
 
Auch wenn für mich der musikalische Bereich bei einem Song am wichtigsten ist, sind die Texte  natürlich nicht völlig unwichtig. In dem Punkt überzeugt mich Bosse zur Zeit wie kein zweiter Künstler. Seine Texte sind nicht das 0 8 15 Herzschmerz und heile Welt Thema, sondern weit gestreut und Kopfkino pur. Auch bei mehrmaligen hören gibt es immer wieder Stellen die neue Bilder im Kopf entstehen lassen und das ist für mich immer ein großer Spaß.
 
Toll finde ich auch, das auf der DVD auch die Bandkollegen von Bosse zu Worte kommen. Das ist leider bei vielen anderen Bands nicht der Fall, was eigentlich schade ist. Eine kleine negative Anmerkung habe ich dann aber doch noch. Es wäre schöner wenn das Konzert auf der DVD im Stück laufen würde und die einzelnen Anmerkungen zu Beginn und am Schluß gebracht worden wären. So wird man immer wieder aus dem Konzertfeeling gerissen.
 
Insgesamt ist es ein wirklich tolles Album, das ich nur Jedem empfehlen kann.
 
 
 
{fcomment}

 

Kommentar verfassen

Scroll to Top