Wanda (c) Wolfgang Seehofer / Vertigo Berlin

Wanda veröffentlichen am Freitag neue Single “Columbo”

Nach der Vorabsingle „0043“ folgt mit „Columbo“ der nächste Vorgeschmack auf „Niente“, das dritte Wanda-Studioalbum, das am 06. Oktober erscheint.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Im Gegensatz zur letzten, eher Wanda-untypischen Singleauskopplung, verkörpert „Columbo“ quasi alles, wofür die Wiener Band steht: Lyrics, die zwar entfernt etwas mit der amerikanischen Krimiserie zu tun haben, sich aber ansonsten herrlich nonchalant jedweder Deutung entziehen, einen Refrain, dem man nicht mehr aus dem Kopf kriegt und über allem ein stetes Augenzwinkern. 

Seit ihrem Debütalbum aus dem Jahr 2014 sind die vierfach mit Platin ausgezeichneten Musiker zum popkulturellem Phänomen avanciert. Immer und immer wieder findet sich Ende 2014 ihr Erstwerk „Amore“ in den Jahres-Bestenlisten und in den Kritikercharts, die Platte wird bereits Tage nach ihrem Erscheinen als „ewiger Klassiker” bezeichnet und bleibt spektakuläre 102 Wochen in den Österreichischen Albumcharts. Der Nachfolger „Bussi“ aus dem Jahr 2015 hält sich schließlich ganze vier Wochen auf Platz 1. 

Mit „Niente“ geht die Reise weiter. Die Vergangenheit, Nostalgie und das Leben in allen Spielarten werden besungen, mehr denn je als abgeschlossenes Opus. Die zwölf Nummern bedienen und bedingen sich gegenseitig. Die Themen der Vorgänger finden sich auch auf dem neuen Album: Wien, Schmäh, Kindheit, Tod und Leidenschaft. Doch erübrigt sich eine Klassifizierung.„Niente“ ist nicht bemüht, Klischees zu bedienen. 

Weitere Informationen:
wandamusik.com/ 
www.universal-music.de/wanda/home 

QUELLE: Universal Music | photo-credit: Wolfgang Seehofer / Vertigo Berlin

Kommentar verfassen

Scroll to Top