Mega-Geldregen bei

Unverhoffter Geldregen bei „Bares für Rares“: Händler legen das 14-Fache des Wunschpreises hin

Ein weicher Dickhäuter ließ „Bares für Rares“-Kandidat Paul Hafner frohlocken: Sein Stoffelefant, ein Sammlerstück in bestem Zustand, wurde vom Trödel-Experten ordentlich unterschätzt. Am Ende ging der Maschinenbauingenieur mit dem 14-Fachen des Wunschpreises nach Hause.

Beitrag geht offline um 10:14am am Mittwoch November 16th, 2022

Scroll to Top