Chip - League of my own II - cover

UK Rapper CHIP mit Videopremiere zu “Scene”

Es ist wahrlich unvorstellbar, was der im Norden von London geborene Rapper Chip in seinen 26 Jahren auf diesem Planeten erreicht hat. Vom angesagtesten Teenager MC im englischen Underground hat er es zu einem chartstürmenden, mit drei MOBO Awards ausgezeichneten Popstar bei Sony gebracht. Chip ist einer der kommerziell erfolgreichsten und am meisten respektierten Rhyme-Talente, das die UK jemals hervorgebracht haben.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Fünf Top-Ten Hits in den Singlecharts gehen auf sein Konto, wobei „Oopsy Daisy“ seinen Einstieg auf Platz 1 feierte. Sein Debütalbum „I Am Chipmunk“ erschien 2009, chartete auf Platz 2 und wurde anschließend mit Platin ausgezeichnet. Der Nachfolger „Transition“ wurde am 18. April 2011 veröffentlicht und enthielt die Hit-Single „Champion“ zusammen mit Chris Brown, die geradewegs auf Platz 2 der Singlecharts schoss.

Im Jahr 2012 zog Chip für ein Jahr in die Staaten nach Atlanta, wo er sich ein Studio einrichtete und einen Vertrag bei T.I.’s Label Grand Hustle unterschrieb. Was folgte war die Zusammenarbeit mit zahlreichen US- und UK-Künstlern wie Chris BrownEmeli SandéWretch 32Professor GreenWileyTinchy StryderJammerDJ IronikBassment JaxT.I. bis zu Iggy Azalea, um nur einige zu nennen.

Nächste Stufe: ITV1´s „Get Your Act Together“ Show

Erneut ins Licht der englischen Öffentlichkeit brachte sich Chip im Februar 2015 mit einem Auftritt bei ITV1´s „Get Your Act Together“ Show zusammen mit den Shaolin Monks. Er veröffentlichte zwei EPs namens „Believe & Achieve“ Teil 1 und 2, die Gastbeiträge von Maverick Sabre und Grime-Legenden wie WileyJMELethal BizzleD Double EKanoStormzyWretch 32und Jammer enthielten. Zu Beginn des Jahres 2016 baute Chip sein Profil mit dem Banger „Hear Dis“ feat. Stormzy weiter aus, der über 9 Millionen Views auf YouTube verzeichnet. Die Single „Blukubyebyebye“ wurde dann für den Trailer des Films „Brotherhood“ verwendet, den Nachfolger zu „Kidulthood“ und „Adulthood“.  

Perfekt zum aktuellen Hunger nach frischer Grime-Musik passend, behauptet sich Chip nun erneut mit seiner angeborenen Gabe für Wordplay, Rhythmus und Flow sowie als eine der Schlüsselfiguren des Grime, als ein Talent, das der Szene von der Straße in die Charts verhalf und entscheidenden Anteil daran trägt, dass UK-Rap heute internationales Ansehen genießt.

Energetisch, charismatisch und leidenschaftlich: „Believe and Achieve“ war der Titel seiner letzten EP, der sehr treffend beschreibt, was Chip als Person auszeichnet. Er sorgt sich um die Jugend, um Bildung, bleibt sich selbst treu macht Dinge für seine loyale Fanbase klar. Das neue Album „League Of My Own II“ ist der Nachfolger zum Mixtape „League Of My Own“, das vor exakt 10 Jahren erschien, als Chip gerade 16 Jahre alt war.

WEBSITES

smarturl.it/ChipFacebook

smarturl.it/ChipInstagram

smarturl.it/ChipTwitter

smarturl.it/ChipSpotify

soundcloud.com/poochitang

Quelle: www.sureshot.de/

Kommentar verfassen

Scroll to Top