Prince Jelleh gibt mit „Settle 4 the Moon“ einen ersten Einblick in sein Debüt-Album

Settle 4 the Moon“, die erste Single- Auskopplung aus dem Debütalbum von Prince Jelleh, handelt von der Heimatlosigkeit junger Paare, die ihre Liebe verstecken müssen und dem damit verbundenen Verzehren nacheinander.

Hinter dem Namen Prince Jelleh steht der 26- jährige Winterthurer Lukas Fuchs, seine Musik ist egozentrisch, will überall mitreden und legt seinen oder zumindest eine andere Sicht der Dinge dar.

Mit rauer Stimme klagt Lukas Fuchs, der neueste Premium-Export des Züricher Labels Lauter Musik davon paranoid beobachtet zu werden und das Wände neben Ohren auch Augen haben. Teils autobiographisch singt Prince Jelleh über einen Hip Hop-Beat der von einem lauernden Piano begleitet wird, nur um auszubrechen und wieder in sich zusammenzufallen. Bis er sich fast sicher ist, dass Wände auch Füße haben.

Musikalisch deckt Prince Jelleh eine unübliche Breite ab: folkige Singer- Songwriter Lieder baut er bis zu großen Rocksongs aus. Auch die teils unüberhörbare Hip Hop Ästhetik und eigenwillige Songstrukturen zeugen von Luka Fuchs‘ Experimentierfreudigkeit.

Prince Jelleh begeistert auf der Bühne mit Abwechslung und Dynamik. Unterstützt von bis zu fünf Musikern, experimentiert Lukas Fuchs mit vielseitigen Formationen und zeichnet Abend für Abend ein neues Bild von Prince Jelleh. Wer sich dies nicht entgehen lassen möchte, kann die Newcomer im Februar 2020 als Support der Schweizer Indie- Folk Band The Gardener & The Tree erleben!

TOUR DATEN
09.02.20 – Hamburg, Gruenspan
10.02.20 – Berlin – Columbia Theater
12.02.20 – Köln – Kulturkirche
14.02.20 – Frankfurt – ZOOM
15.02.20 – München – Technikum

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Scroll to Top