lingby

Neues Video “Noplace” von LINGBY ist draußen!

Die Kölner Indie-Pop-Band Lingby zeigt sich auf ihrem Konzeptalbum “Silver Lining” (VÖ 22.02.) äußerst verletzlich, wenn Judith Heß über Trauer, Tod und Verlust singt und melancholisch, aber kitschfrei durch ein trauriges Kapitel ihres Lebens führt.

Es sind vielleicht nicht die offensichtlichsten Songs des Albums, die die Band für Videos ausgewählt hat, mit Sicherheit aber sehr berührende. Nach dem Video zu “Heaven” gibt es nun ein weiteres für den Song “Noplace”, über den Lingby folgendes sagen: 
“‘Noplace’ beschreibt einen Zustand wie eine Zwischenwelt, einen verwirrenden Ort, eine ausgestreckte Hand, die nur nach einer Erinnerung greift. Es handelt vom Beginn einer neuen Realität, die man noch nicht begriffen hat, während die alte noch spürbar ist.
Metallisch-kalte Beats treffen auf eine trotzige Delay-Trompete, stoisch wabernde Bass-Synthesizer auf geisterhafte Stimmen.”


 Das “Noplace”-Video feierte gestern bei Bedroomdisco Premiere und ist seit heute auch hier zu sehen:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

LINGBY – Noplace

QUELLE: Katja Behrens – Foto: Martin Steinke


Hier gibt es mehr MUSIK-NEUERSCHEINUNGEN zu entdecken!

Howie ist ja auch als Fotograf unterwegs – buche ihn jetzt für dein ganz persönliches Fotoshooting!

Kommentar verfassen

Scroll to Top