Jesse Markin

Jesse Markin bricht mit “Smokestack” Genregrenze auf

Der aus Finnland stammende und in Liberia geborene Singer-Songwriter Jesse Markin nutzt Elemente aus Indie-Pop, Rap, R’n‘B und vielen anderen Genres, um eine Klangpalette zu erschaffen, die ganz und gar seine eigene ist. Nach seinem schillernden Indie-Gospel-Song “Counting Money on a Sunday”, veröffentlicht der Sänger am 22.01.2021 seine neueste Single Smokestack” über popup-records und VILD Recordings.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Das Aufbrechen der Genregrenzen ist auch in der neuen Single “Smokestack” deutlich zuhören. Jesse Markin demonstriert seine vielschichtige Klangwelt durch intensives Rappen und Rockgesang, kombiniert mit 808s und verzerrten Gitarren-Riffs.

Über die Idee, die hinter dem Track steht, erzählt Jesse Markin: “Smokestack’ is an ode to a vibe. As long as I can remember I’ve been a huge fan of 60’s music scene. And for a long time I’ve been vibing to old Woodstock tapes these performances were the inspiration behind this track. I simply wanted to capture the feeling of those days while bringing something new to the mix with 808’s and rap.“

Seit der Veröffentlichung seines Debütalbums “FOLK” im Mai 2019 entwickelte sich Jesse Markin in seinem Heimatland zur großen Newcomer-Hoffnung Finnlands: er wurde bei der jährlichen Emma Gaala (die finnischen Grammys) nicht nur mit dem Newcomer of the Year und dem Critics Choice Award ausgezeichnet, sondern erhielt auch einen der größten nordischen Musikpreise, den Teosto-palkinto.

Scroll to Top