Credit: Ina Aydogan

Gine Ete mit Video zur Single “Londres”

Erst am 14. Juni veröffentlichte die Zürcher Musikerin Gine Ete ihre EP Oak Tree. Das Release schlug Wellen von Spanien und Portugal über Frankreich bis nach England. Für die kommende Single Londres stellt Gina Été nun ein ganzes Orchester zusammen: 10 Streichinstrumente, 2 Hörner, 2 Trompeten und 2 Posaunen untermalen eindrücklich, wie die Zeit auch die letzte Erinnerung der eigenen Vergangenheit auslöscht. Die Orchestrierung und die verzerrten elektronischen Drums erinnern dabei an die Universen von Björk und Woodkid, einige Streicherparts sogar an die französische Romantik.
Doch auch inmitten eines ganzen Orchesters ist Gina Été‘s eigensinniger Stil unverkennbar: ihre erschlagende Direktheit, ihre warme, ausdrucksvolle Stimme und diese Musik, welche es immer wieder vermag, einen von Neuem zu überraschen.

Hier geht es nicht um die Vergänglichkeit. Diese wäre vielleicht erträglich.
Hier geht es um Vergesslichkeit.

„Alles was ich gesagt habe, wirst du vergessen
Als hätte meine Stimme nie existiert“

Hier geht es zum Video:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

  • 1
    Share
Scroll to Top