Eau Rouge

Eau Rouge veröffentlichen mit zweiter Single „Saturation“ eine kraftvolle Indie-Rock Hymne

Nach dem Erfolg ihrer ersten Auskopplung „I Know That You Know“ mit Radio-Airplay in 14 Ländern, kommt nun die zweite Single von Eau Rouge. „Saturation“ ist eine energiegeladene Indie-Rock Hymne, die mit ihrem druckvollen Gitarrenriff und einer catchy Topline ihrem Vorgänger in nichts nachsteht. Nebenbei hat die Band einen Love-Song für eine Generation geschaffen, die in Zeiten von Social Media nach ständiger, niemals ausreichender Bestätigung sucht.

„Imagine you had never watched a rom-com or read one of those cheesy 17th century poems. What would your idea of love be?“ Diese Frage bringt Eau Rouge zu der Erkenntnis, dass wir umsichtiger mit unseren eigenen Emotionen umgehen sollten. Dabei wünschen sie sich „a lot less drama and a lot more kindness.“

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Eau Rouge sind das, was im Jahr 2021 nur noch selten zu finden ist: eine Band. Nicht ein Projekt. Kein Act. Keine Kollaboration. Genau das ist es, was ihre Live-Shows zu einem mitreisenden Erlebnis macht und ihren sich ständig weiterentwickelnden Sound so unwiderstehlich wie unprätentiös. Man stelle sich eine moderne Version von The Police vor, inspiriert von Tame Impala, Arctic Monkeys and M83.

Die Band aus Deutschland hat sechs Monate an ihrem zweiten Album gearbeitet und obwohl ihre Musik sie schon nach Schweden, UK, Austin und L.A. geführt hat, haben sie darauf bestanden, die neuen Songs in ihrem Proberaum Zuhause aufzunehmen. Der letzte Schliff sowie die finale Produktion fanden in der pulsierenden Umgebung der Riverside Studios in Berlin statt.

Scroll to Top