DSDS-Elif begeistert Melle

Auch wenn Elif Batman, Kandidatin der diesjährigen Staffel von „Deutschland sucht den Superstar“, den Superstar-Titel nicht für sich gewinnen konnte, wird sie in ihrer Heimatstadt Melle für ihre Leistung gefeiert und so ist es wohl auch kein Wunder, dass ihr erstes eigenes Konzert am 23.05.14 , welches sie in Zusammenarbeit mit der Volksbank eG Bad Laer-Borgloh-Hilter-Melle organisierte, ein voller Erfolg wurde.

Schon vor Konzertbeginn versammelten sich die vielen kleinen Fans vor der Bühne und warteten gespannt auf ihren Superstar. Denn wann hat man schon einmal die Gelegenheit, sein Idol persönlich zu treffen? Pünktlich um 17:30 war es dann so weit und Elif betrat gut gelaunt die Bühne und eröffnete das Event mit einer kleinen Frage-Runde, bei der die Fans die Möglichkeit hatten, ein paar Fragen zu stellen. Schließlich berichtete sie, dass es ihr bei DSDS sehr gut erging, auch wenn es sicherlich sehr emotionale Phasen gab, und dass sie überrascht gewesen sei, dass die Jury einen so guten Draht zu den Kandidaten aufgebaut hat und sogar sehr viel mit ihnen unternommen hat. Besonders ihr Jury-Liebling Marianne Rosenberg, die Elif im Vorfeld übrigens nicht kannte, stand ihr bei DSDS immer bei und gab ihr sehr viele hilfreiche Tipps. Letztendlich empfiehlt sie jungen Talenten, das Sprungbrett „Castingshow“ auszunutzen und einfach sein Glück zu versuchen, auch wenn sie selbst nicht noch einmal an einer solchen Show teilnehmen würde.

Nachdem die kleine Frage-Runde auch schon beendet war, startete endlich das langersehnte Konzert und Elif konnte ihr Können unter Beweis stellen. Souverän eröffnete sie mit dem Gute-Laune Song „Happy“ von Pharrell Williams, den sie auch schon in den Live-Shows präsentierte und sorgte damit auch für ein „Happy“-Gefühl beim Publikum. Stimmlich überzeugte sie auch voll und ganz mit dem Amy-Winehouse-Hit „Valerie“, der sehr gut zu ihrer Stimmfarbe passt. Außerdem präsentierte sie ihren Casting-Song „Somethings Got A Hold on me“, der im Original von Etta James gesungen wird, und bewies dadurch nur zu gut, weshalb sie es so weit bei „Deutschland sucht den Superstar“ geschafft hat. Im Anschluss gab sie auch noch „Mama Do“ von Pixie Lott zum Besten, wodurch sie sich damals ihr Flugticket nach Kuba sicherte und auch beim Konzert für gute Stimmung sorgte. Damit wollte sich das Publikum allerdings nicht zufrieden geben, sodass es ein weiteres Mal „Happy“ gab und zusätzlich mit Tarkan’s Şımarık“ auch ein wenig türkisches Flair nach Melle kam und Elif ihren Fans fleißig Luftküsse zuwarf.

Das Konzert wurde schließlich noch mit einer Autogrammstunde abgerundet, bei der jeder Konzertbesucher die Möglichkeit hatte ein Foto mit dem „Superstar“ zu machen.

Insgesamt war das Konzert ein tolles Event und man darf definitiv gespannt sein, was noch alles von Elif Batman kommen mag und wer weiß, vielleicht geht es ja schon bald in den Charts hoch hinaus? Wir bleiben dran! 

[block color=“#FFF“ background=“#D1390F“]YAGALOO dankt Peter für den Artikel![/block] {fcomment}

Kommentar verfassen

Scroll to Top