Damon Paul feat. Daniel Schuhmacher – „Lose Control“ in Mainz

Wenn man jegliche Kontrolle über die Vernunft verliert und sich mitten in der Nacht auf den Weg zum Bahnhof macht, dann ist es wohl mal wieder an der Zeit, dass Daniel Schuhmacher einen Auftritt hat. So auch vergangenen Sonntag, als er zusammen mit Damon Paul einen Auftritt in Mainz beim „Fernsehgarten“ hatte.

Die neue Single „Lose Control“ passte aber auch zu gut zum Thema der Sendung, in der das Motto „Tanzen“ hieß.

Ein Fernsehauftritt ist wohl nicht nur für den Künstler, sondern auch für seine Fans etwas ganz Besonderes und so war natürlich die Aufregung groß.

Das Wetter, genauso gut wie unsere Stimmung, versprach einen schönen, sonnigen, aber nicht zu heißen Tag.

Die Sendung war super und der Blick hinter die Kulissen einer Livesendung sehr spannend. Allein, was für eine Organisation dahinter steckt, die Auftritte an verschiedenen Orten, auf verschiedenen Bühnen zu einer perfekten Einheit zusammenzubringen, war sehr faszinierend.

Daniel und Damons Auftritt war dann natürlich unser Highlight. Und schon während der ersten Takte wusste wohl jeder von uns, wie sehr es sich gelohnt hat, mitten in der Nacht aufzustehen und waghalsig nach Mainz zu fahren.

Daniel war vor vier Jahren das letzte Mal im Fernsehgarten gewesen. Doch während die Örtlichkeiten gleich geblieben sind, ist Daniel jetzt ein ganz Anderer. Hielt man damals noch die Luft an, weil man mit seiner Aufregung mit gelitten hat und Angst hatte, dass irgendetwas unerwartetes passiert, kam er diesmal souverän und abgeklärt auf die Bühne. Ganz der Profi, der er in dieser Zeit geworden ist. Mit der Erfahrung, die er gesammelt hat und als Künstler, der er ist. Von der Nervosität, die mit Sicherheit vorhanden war, haben bestimmt nur diejenigen etwas zu spüren bekommen, die ihn sehr genau kennen und wissen wie menschlich er in dieser Hinsicht ist.

Daniel und Damon gaben das perfekte Duo ab und füllten mit ihrer Präsenz die Bühne aus.

Es war nur ein Song, ein paar Minuten entschwinden aus Raum und Zeit doch als der Beifall kam, merkte man, wie sehr die Beiden die Zuschauer auf ihre musikalische Welle mitgenommen haben.

Am Ende gab es ganz nach Daniels Art lange Autogramme und Gespräche mit seinen Fans und auch Damon ließ sich das Bad in der Fangemeinde nicht nehmen.

Es war wieder einmal ein toller Tag, mit vielen schönen Eindrücken, der sich auf jeden Fall gelohnt hat.

Danke dafür.

Melanie P. 

Kommentar verfassen

Scroll to Top