Cris Cab verzaubert Publikum im Kölner „MTC“

Am Dienstag machte CRIS CAB auf seiner „Where I Belong“-Tour Halt im Kölner Club „MTC“.

Der sympathische 21-jährige präsentierte nicht nur Songs aus dem gleichnamigen Album „Where I belong“, sondern auch einige ältere, sowie seine Coverversion von „Little Talks“, im Original von „Of Monsters and Men“. Während des Konzerts brachte Cris das Publikum zum Kochen und hatte es sehr gut unter Kontrolle.

Doch bevor es dazu kommen konnte, eröffnete der erst 16-jährige Newcomer ELIAS BREIT die Show. Mit seiner Gitarre und einigen selbstgeschriebenen Songs betrat er die Bühne. Zuerst wirkte er ziemlich schüchtern und aufgeregt, aber nach den ersten beiden Songs schien diese zu verschwinden. Was dem gebürtigen Amerikaner wohl noch mehr Pluspunkte verleiht ist, dass er trotz seines steigenden Bekanntheitsgrades stets auf dem Boden geblieben ist.

Nach dem Konzert erfüllte er jeden Autogrammwunsch, unterhielt sich mit seinen Fans und machte sogar kleine „Fotoshootings“ mit. Sowas ist noch lange nicht bei jedem Star üblich. Das Konzert wird man wohl so schnell nicht vergessen; und der Grundstein für die Vorfreude auf seine nächste Tour ist gelegt.

Geschrieben von FANSCHREIBERIN Denis Papen – YAGALOO dankt 🙂

CRIS CAB by Denise Papen

{fcomment}

 

 

Kommentar verfassen

Scroll to Top