The Common Linnets – Auch die Zweitplatzierten sind Gewinner des ESC 2014!

Das niederländische Duo „The Common Linnets“, bestehend aus Ilse Delange und Waylon, konnte zwar nicht den Sieg einfahren, doch sie machen auch als Zweitplatzierte musikalisch von sich reden und erobern europaweit die Download Charts. Gerade eben haben sie offiziell bekannt gegeben, dass das Album bereits Goldstatus erreicht hat!

Als offizielle Siegerin des diesjährigen Eurovision Song Contest ist Conchita Wurst aus Österreich in aller Munde, kein Sender, kein Magazin kommt derzeit an ihr vorbei. Während nun das ganze Netz über die Dame mit Bart diskutiert, und diese ein Interview nach dem anderen gibt und weiterhin kräftig polarisiert, hat das sympathische Duo, heimlich, still und leise ihr gleichnamiges Debut-Album „The Common Linnets“ in die Top 5 der deutschen und einigen anderen europäischen Download Charts platziert. In den Download Single Charts liefern sich die Songs der beiden Teilnehmer einen spannenden Wettkampf, in dem „Calm After The Storm“, der Song der Niederländer, zunächst sogar vor dem Song der Österreichischen Drag Queen lag. Aktuell liegt „Rise Like A Phoenix“ wieder leicht vorn.

Im Gegensatz zu Conchita Wursts glamourösen und pompösen Auftritt mit einer gewaltigen Lichtshow und Feuerregen am Ende, abgestimmt auf die stimmgewaltige Ballade, war der niederländische Beitrag auf das Wesentliche reduziert, auf die Musik. Keine Lichtershow und großen Effekte und keine großartigen Gesten, nur dezente Beleuchtung umrahmte den sanften, leisen Indie- Country-Song der Niederländer, die sich gegenüberstehend, gitarrespielend, ansangen und anstrahlten. Kein Firlefanz, keine Show – nur ein sehr sympathischer, harmonischer Auftritt, der anrührte und immerhin die zweitmeisten Stimmen in Europa erhielt.

Auch das offizielle Musikvideo zum Song, siehe unten, kommt ohne grelle Farben und irgendwelchem Tamtam aus. Sanfte, ruhige Bilder in schwarz/weiß gehalten bestimmen das sehr schöne, unaufgeregte Video.

Wem diese Art von Musik gefällt, der sollte sich unbedingt das am vergangenen Freitag veröffentlichte Album „The Common Linnets“ zulegen. Das Thema des Albums ist Liebe, die 13 Songs kommen mal sanft und ruhig, aber auch mal lauter und schnell daher. Sie klingen mal mehr und mal weniger nach dem typischen Country-Style. Es ist ein idealer Mix, zum Entspannen und Abschalten – Musik an, Welt aus. Hört einfach mal rein, z.B. auf Spotyfy. Erwerben könnt ihr das Album als Download auf iTunes oder amazon direkt über Yagaloo yagaloo.com/tix-und-cd-s-shop.html

Wer sind eigentlich „The Common Linnets“ und was bedeutet der Name?

Der Name leitet sich von Common Linnet, der englischen Bezeichnung für den Bluthänfling,  eine Vogelart aus der Familie der Finken ab. Leider ließ sich die genaue Bedeutung des Vogels für die Band nicht in Erfahrung bringen, sie muss aber schon sehr groß sein, schließlich ziert das Bild des Finken sogar ihr Album-Cover.

In den Niederlanden sind Ilse Delange und Waylon keine Unbekannten. Die Country-Sängerin Delange hatte schon etliche Top 1 Platzierungen in den heimischen Charts und kann einige Platin-Auszeichnungen ihr eigen nennen.

Waylon, mit richtigem Namen Willem Bijkerk, hat sich nach seinem 2002 verstorbenen Idol, dem Country-Sänger Waylon Jennings, benannt, mit dem er sogar einige Zeit in Nashville zusammengearbeitet hat. Nach seiner Rückkehr aus Amerika erreichte er bei der niederländischen Castingshow „Hollands Got Talent“ 2008 den 2. Platz und platzierte sein Debut-Album in den Top 5 der niederländischen Charts.

Die Harmonie und Vertrautheit der beiden kommt übrigens nicht von ungefähr, sie haben schon als Teenager, gemeinsam Country-Musik gesungen und komponiert, bevor sie dann als Solo-Künstler weiter machten.

Als „The Common Linnets“ sind sie jetzt wieder vereint, und werden nun wohl gemeinsam Erfolge feiern.

www.thecommonlinnets.com/

www.facebook.com/thecommonlinnets 

[block color=“#FFF“ background=“#f16a10″]YAGALOO dankt DORIS für den Artikel![/block] {fcomment}

Kommentar verfassen

Scroll to Top