Kinderhospiz Charity Sommer Open-Air: Super Sause trotz Dauerregen

Kinderhospiz Charity Sommer Open-Air: Super Sause trotz Dauerregen

Trotz starker Regenschauer haben Stars, Sternchen und Fans beim Kinderhospiz Charity Sommer Open-Air im Helvetia Parc Groß-Gerau am 20. August wieder vollen Einsatz gezeigt und sich für den guten Zweck engagiert. Auf der Bühne gab es wie immer ein kunterbuntes Programm, bei dem für jeden Musikgeschmack etwas dabei war. 

Den musikalischen Anfang wagte Sängerin Evy, die mit „In the arms of an angel“ für Gänsehaut gesorgt hat und den Song allen verstorbenen Kindern der Kinderhospize widmete. Unterstützt wurde sie dabei von Sänger Jene, der mit seiner gefühlvollen Stimme beim Publikum punkten konnte. 

Weiterlesen ...

Kinderhospiz Charity Sommer Open-Air: Kay One soll Botschafter werden

 Kay One soll Botschafter werden

Nach einem erfolgreichen Kinderhospiz Charity Event im Januar folgt am 20. August das Charity Sommer Open-Air im Helvetia Parc in Groß-Gerau. Hier singen wieder jede Menge Promis für den guten Zweck und sorgen für einen unvergesslichen Tag. Einer davon ist Rapper Kay One, der an diesem Tag offziell zum Botschafter vom Bundesverband Kinderhospiz e.V. ernannt werden soll. 

Auf der Facebook-Seite des Charity Events ist folgendes Statement von Kay One zu lesen: "Es ist wichtig, Kinder, die unheilbar krank sind, zu unterstützen. Warum ich das sage? Weil Kinder unsere Zukunft sind! Weil ich den Kindern und ihren Familien einfach Spaß bereiten will. Und weil ich fetten Respekt habe, vor den Menschen, die in eine solche Situation geraten..." 

Ein lobenswertes Engagement des Künstlers, der offenbar sein Rüpel-Rapper-Image aufpolieren möchte. Aber warum auch nicht? Wenn damit etwas Gutes geschaffen wird und schwerkranke Kinder glücklich gemacht werden können, ist das großartig. 

Neben Kay One sind natürlich auch wieder viele andere Promis am Start: Sarah & Pietro Lombardi, der Bachelor Leonard Freier, Patric Q. Wittlinger, DSDS-Finalist und Kinderhospiz-Botschafter Daniele Negroni, Joey Heindle, Benny Kieckhäben, Igor Barbosa (DSDS 2016), Mark Hoffmann (DSDS 2016) und Pop-R&B-Queen Evy

Natürlich gibt es auch dieses Mal wieder die Gelegenheit, Stars und Sternchen hautnah zu erleben. VIP-Kartenbesitzer haben die Möglichkeit, beim Meet & Greet Fotos mit ihren Stars zu machen und Autogramme zu bekommen. Außerdem können zusätzlich Rundfahrten mit dem jeweiligen Wunsch-Promi gebucht werden. Der gesamte Erlös aus diesen Aktionen kommt dem Bundesverband Kinderhospiz e.V. zugute! Nutzt also die Gelegenheit und tut etwas Gutes!

 

Alle weiteren Infos  zum Kinderhospiz Charity Sommer Open Air findet ihr hier:

www.kinderhospiz-charity.de 

www.facebook.de/kinderhospiz-charity

 

Wen trifft man von Euch vor Ort?

Elif: "Auf halber Strecke"-Akustik-Tour angekündigt +++ Ticket-Verkauf im vollen Gange

Foto-Credit: Matthias David

 

Während die "Unter meiner Haut"-Coverversion von Gestört,aber geil! im Radio rauf und runter läuft, ist es um Original-Interpretin Elif in letzter Zeit ziemlich ruhig geworden. Jetzt gibt es aber großartige Neuigkeiten, denn die Sängerin geht im September endlich wieder auf Tour! Mit im Gepäck hat sie nicht nur ihre alten Songs, sondern auch neue, die sie bereits für ihr kommendes Album geschrieben hat. Einer davon ist "Auf halber Strecke", den sie erstmals beim Peace x Peace Festival auf der Waldbühne in Berlin präsentiert hat. 

Der Ticket-Verkauf für die Akustik-Tour ist bereits im vollen Gange. Die Konzerte in Berlin und Leipzig sind sogar schon ausverkauft. Elif habe sich bei ihrer geplanten Tournee bewusst für kleine Locations entschieden, um eine "kuschelige Atmosphäre zu zaubern", wie sie selbst sagt. Ob ein Location-Wechsel  wegen der hohen Nachfrage möglich ist oder Zusatztermine geplant werden, ist derzeit nicht bekannt. 

Bei ihren Konzerten will die Sängerin auf eine Band weitgehend verzichten und hauptsächlich auf Gitarre und Piano zurückgreifen, um ihre Songs möglichst "pur" zu präsentieren. 

Folgende Termine sind derzeit bekannt: 

 

10.9. BERLIN (ausverkauft)

11.09. HAMBURG

12.09. LEIPZIG (ausverkauft)

13.09. FRANKFURT

15.09. MÜNSTER

16.09. STUTTGART

17.09. MÜNCHEN

18.09. ERLANGEN

24.09. KÖLN beim EMERGENT SOUNDS ACOUSTIC FESTIVAL

 

Tickets können bei EVENTIM bestellt werden. 

Für weitere Infos und Updates:

www.facebook.com/elif.official 

www.elif-musik.de 

Foto-Credit: Matthias David

Within Temptation beim Fortarock Festival 2016

(c) Mic Neumann

Die Band „Within Temptation“ ( https://www.facebook.com/wtofficial/?fref=ts ; http://www.within-temptation.com/ ) mag ich schon lange, es ist eine meiner Lieblingsbands. Aber bisher hatte ich es noch nicht geschafft, die Band live zu sehen. Doch jetzt wollte ich endlich einmal auf ein Konzert – und entschied mich für den auftritt beim „Fortarock“ ( https://www.facebook.com/fortarockfestival/?fref=ts ; http://www.fortarock.nl/ ), einem Festival in Nijmegen in den Niederlanden. Das wenige Tage vor dem Festival noch eine Signing Session angekündigt wurde, war ein weiteres Highlight.

Generell muss ich zu dem Festival sagen, dass die Veranstaltung toll organisiert war! Da „Within Temptation“ als letzte Band zum Abschluss spielten, habe ich mich zuerst für die Autogrammstunde angestellt, die um 17 Uhr starten sollte. Es begann auch auf die Minute pünktlich, und obwohl nur eine halbe Stunde angesetzt war und recht viele Fans da waren, haben alle 6 Mitglieder die mitgebrachten Sachen signiert und auch jeder und jede Einzelne machte Fotos mit den Fans. Ich habe auch welche gemacht, bin aber natürlich wieder nicht in der Lage gewesen, ein vernünftiges Selfie hinzubekomen.

Nach der Autogrammstunde bin ich zu der großen Bühne, auf der „Within Temptation“ später am Abend spielen sollte. Ich bekam noch die letzten Songs von „Tremonti“ mit, die nicht schlecht klangen. Als sie fertig waren, verließen fast alle das Zelt in dem die Bühne lag, entweder um zur zweiten Bühne zu gehen (auf der immer im Wechsel weitere Bands spielten) oder sich bei dem warmen, sonnigen Wetter mit Getränken zu versorgen. Die nächste Band „Avatar“ fand ich persönlich sehr gut. Ich kante sie nicht, aber mir gefiel sowohl die Show als auch die Musik gut, und der Sänger löste bei mir direkt eine Assoziation an die Rockband „Kiss“ als auch an den Batman-Gegenspieler „Joker“ aus – definitiv eine Band die sich auch mal für ein Konzert lohnen würde. Gojira“, die als nächstes spielten, waren nicht so hundertprozentig mein Fall, wobei das auch zum Teil an der Hitze liegen konnte. 

Doch um 21:50 Uhr war es dann endlich soweit, und „Within Temptation“ kamen auf die Bühne! Sie starteten direkt mit „Our solemn hour“ und spielten in den nächsten 70 Minuten einen sehr gelungenen Mix aus alten und neuen Songs. Bei einem Song kam Sängerin Caroline von „The Charm The Fury“ auf die Bühne. Aber vor allem fand ich die Bühnenpräsenz von „Within Temptation“-Sängerin Sharon den Adel einfach überwältigend. Jede Live-CD und jede DVD gibt nur einen Bruchteil davon wieder. Ich habe schon viele Konzerte gesehen, aber selten jemand mit einer solche fantastischen Live-Stimme und einer solchen Ausstrahlung gesehen! Mit „What have you done“ endete die Show „viel zu schnell, wie ich finde). Für mich eines der besten Konzerte, das ich je gesehen habe und ich werde mir die Band so bald wie möglich erneut ansehen!

BILD-Renntag 2016 erfolgreich: Heitere Stimmung & tolle Musik!

BILD-Renntag 2016 erfolgreich: Heitere Stimmung & tolle Musik!

Der 1.Mai ist bei vielen Leuten mittlerweile immer rot im Kalender markiert, denn dann geht in Gelsenkirchen die Post ab. Auch in diesem Jahr war der BILD-Renntag im Gelsentrabpark ein voller Erfolg. Mehrere tausend Zuschauer nutzten das sonnige Wetter aus, sorgten für heitere Stimmung, genossen die tolle Musik und das abwechslungsreiche Star-Aufgebot. Publikums-Magnete: Die diesjährigen DSDS-Finalisten Laura, Prince und Thomas.

Den musikalischen Anfang auf der Bühne wagte die 16-jährige Nachwuchssängerin Jennifer Bödeker, die sich trotz anfänglicher technischer Probleme nicht aus der Ruhe bringen hat lassen und das Publikum mit einem "Lush Life"-Cover überzeugte. Auch Vivien Barman konnte mit ihrer krassen Stimme und einer Ballade punkten. 

Ebenfalls auf der Bühne: Pati. Die zurückhaltende Sängerin ist keine Unbekannte. Sie konnte im letzten Jahr die "Popstars"-Jury (ja, es gab eine weitere Popstars-Staffel!) von sich überzeugen und schaffte den Sprung in die Band Leandah. Nach dem Band-Aus gibt Pati aber nicht auf und begeisterte in Gelsenkirchen mit ihrer ersten, selbstgeschriebenen Solo-Single "Mit Dir"

Helena Fürst

Helena Fürst, die nach ihrem Dschungelcamp-Aufenthalt unter die Entertainer gegangen ist, durfte bei dem diesjährigen Spektakel natürlich auch nicht fehlen. "Die Anwältin der Armen" performte u.a. ihren neuen Song "Ich will wieder mal Tanzen gehen". An ihren Entertainer-Qualitäten und der Lippen-Synchronität muss die Gute aber noch arbeiten. 

Evy

Ganz professionell hingegen: Pop-R&B-Queen Evy, die ihre aktuelle Single "Perfect Beat" mit im Gepäck hatte. Dieses Mal verzichtete die symapathische Sängerin allerdings auf ihre Tanz-Crew und eine Show mit Outfit-Wechsel, was der Stimmung allerdings keinen Abbruch getan hat, sondern zeigt, dass sie auch ohne viel Schnick-Schnack überzeugen kann. 

Jenifer Brening

Jenifer Brening ist mittlerweile ein bekanntes Gesicht auf dem BILD-Renntag und ist nun offenbar auch unter die Tanz-Mäuse gegangen. Zu ihrer Single "Miracle" gab es für das Publikum eine interessante Tanz-Performance, wie man sie so von ihr bisher nicht gesehen hat. 

Joelina Drews

Dass Joelina Drews am Mikrofon und Damon Paul an den Turn-Tables eine gute Kombo ist, hat sich beim Bild-Renntag gezeigt. Ein neuer, frisch aufgenommener Song kam auf jeden Fall sehr gut beim Publikum an. 

Marcella de Blasius

Natürlich ist dieses Event auch immer für ein paar Skurrilitäten zu haben. Eine davon: Marcella de Blasius, die in den DSDS-Castings bereits für einige Lacher gesorgt hat. Wie damals bei der Jury, wollte ihr Song "MDB", den sie acapella in Gelsenkirchen vortrug, nicht wirklich zünden. Dann einfach beim nächsten Mal. 

Willi Herren und Helena Fürst

Eine echte Stimmungskanone hingegen ist Willi Herren. Mit "So gehen die Gauchos (so gehen die Deutschen)" , "Ich geh mit meiner Laterne" und weiteren Stimmungskrachern konnte er das recht junge Publikum schnell für sich gewinnen. Außerdem performte er mit Helena Fürst  "Is mir egal", was wohl auf die ganze Kritik, die die Entertainerin momentan einstecken muss, anspielen sollte. Hierbei hat er ihr auch ein bisschen Nachhilfe in Sache "Entertainen" gegeben. 

 

Für ebenso gute Stimmung hat die fünfköpfige Boyband Mystery Brotherz gesorgt, die nicht nur mit Harmonien überzeugen konnte, sondern auch mit coolen Choreographien. Da war nicht nur das junge Publikum begeistert. 

 

Neben diesen Acts waren natürlich auch noch viele andere am Start. Marta und Jürgen Trovato, bekannt aus "Die Trovatos", gaben einige ihrer Songs zum Besten. Benjamin Boyce, bekannt durch "Caught in The Act", brachte mit alten Boyband-Songs ein nostalgisches Feeling auf die Bühne. Und auch einige andere Gesichter, wie Bachelor Paul Janke, Joey Heindle (DSDS) , Esra Ünver (Popstars 2010) , Robin Eichinger (DSDS), Eren Can Bektas, Alessio Music, Azitakkt, Aytug und Tobias (DSDS 2016), konnte man vor Ort treffen und zum Teil auch auf der Bühne erleben. 

Daniele Negroni

Natürlich durfte Daniele Negroni nicht fehlen, der seine Negromies auch dieses Mal mit seinen Dauerhits begeistern konnte. 

Prince Damien

Auf noch größeres Interesse stießen aber die aktuellen Finalisten von "Deutschland sucht den Superstar": Prince, Laura und Thomas. Überall Blitzlichtgewitter, Selfie hier, Selfie da. Am roten Teppicht hat sich eine ganze Traube aus Fans, Reportern und Presse-Leuten um die potenziellen Gewinnern gebilet. Hinterher konnten die Drei auch noch auf der Bühne beweisen, dass sie zurecht im großen Finale stehen. Favorit vor Ort: Prince Damien. Ob das etwas zu bedeuten hat, sieht man dann im Finale selbst. 

 

Man kann gespannt sein, was sich das Veranstaltungsteam im nächsten Jahr einfallen lässt. Das lässt sich so schnell definitiv nicht toppen. 

Seite 1 von 25

Flipboard Magazin Music News

Dem Howie Danke sagen und eine kleine Freude machen!?

Du magst mir für meine Arbeit hier bei YAGALOO Danke sagen und mir eine kleine Freude machen? Dann schau mal hier :) - meine kleine Wunschliste auf amazon.

google werbung

Werbung