Video Premiere – Naama Guggenheim – chilliger Jazzpop made in Tel Aviv

Photo Copyright: Joshua Degen, Sandra Koval

Naama Guggenheims neue Single „Drive Away Feat. DB.CHAN“ strotzt nur so vor Tagträumerei und paradiesischen Klängen. Das passende Soundkostüm dazu spendierte der Schweizer Produzent & Multiinstrumentalist DB.CHAN (gesignt bei Berlins „Kabul Fire Records“). Gleich beim ersten Takt weiß man: Das wird gut. Und genau so kommt es auch. Die folgenden 3ish Minuten nehmen den Hörer mit auf eine Reise. Eine Reise durch eine utopische Vorstellung des eigenen Lebens. Wenn einem im Leben was nicht passt, kann man das auch einfach ändern. So der thematische Zugang der neuen Single „Drive Away“. Stimme, Harmonie und Arrangement erinnern an die großen Zero 7, Air oder Lianne La Havas. Gefühlvoll, homogen, authentisch. Wenn man sich schon eine Zeit lang mit Naama Guggenheim beschäftigt – bzw ihrer Musik – dann fällt gleich auf, dass es sich irgendwie so anfühlt, als hätte sie nach Hause gefunden. Das Ausnahmetalent kokettierte immer wieder mal mit jazzigen World-Klängen, diesmal jedoch weht ein frischer Wind. So als wäre ein Pokemon zu einem noch stärkeren Pokemon mutiert. Oder wie auch immer man da sagt. Das Resultat bleibt dasselbe: Auch, wenn Musik subjektiv und größtenteils zeitlos ist, so merkt man, dass Naama sich stets & stetig weiterentwickelt. Und zwar defintiv in die richtige Richtung. enjoy the video and check out Naama: https://www.naamaguggenheim.com/

Naama Guggenheim Fotocredit: Joshua Degen, Sandra Koval

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Scroll to Top