Regisseurin Caroline Link zu

Regisseurin Caroline Link zu “Als Hitler das rosa Kaninchen stahl”

Judith Kerrs Roman “Als Hitler das rosa Kaninchen stahl” gilt als Klassiker der Jugendliteratur. Die Oscar-prämierte Regisseurin Caroline Link hat das Werk über die Flucht einer jüdischen Familie neu verfilmt. Im AFPTV-Interview spricht sie über die Bedeutung des Filmstoffs für die Jugend von heute. Der Film startet am 25. Dezember in den deutschen und österreichischen Kinos.

Scroll to Top