in

Protein Shakes können das Depressionsrisiko erhöhen

Protein Shakes können das Depressionsrisiko erhöhen
Protein Shakes können das Depressionsrisiko erhöhen

Neue Forschungsergebnisse der Universität Sydney deuten daraufhin, dass Protein Shakes gesundheitsschädlich sind. Die Studie ergab, dass die Aminosäuren, die den Muskelaufbau fördern, auch die Gewichtszunahme ankurbeln. Die Aminosäuren konkurrieren mit Tryptophan, einem Schlüsselspieler bei der Produktion von Serotonin. Dies kann zu erhöhten Depressionsraten führen. Dr. Samantha Solon-Biet, via ‘Daily Mail’


Sag es deinen Freunden!
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Loading…

0

Comments

0 comments

Cole Sprouse: So geht es nach Luke Perrys Tod mit „Riverdale“ weiter

Cole Sprouse: So geht es nach Luke Perrys Tod mit „Riverdale“ weiter

Workout-Video- Fitnesstrend und variantenreiches Training mit dem XBT Gürtel

Workout-Video: Fitnesstrend und variantenreiches Training mit dem XBT Gürtel