Promo von MyLittleWhiteRabbit

Premiere: My Little White Rabbit veröffentlichen “Money Maker”

Im Universum MY LITTLE WHITE RABBIT treffen fuzzige Gitarrenriffs auf ein altes Mellotron, über einer schweren Gitarrenwand schweben indisch angehauchte Melodien und sphärische Chorgesänge bringen den Hörer mit feingeschliffenen Popsongs zurück in die aufkeimende Psychedelic-Ära der späten Sechzigerjahre.

Die female fronted Band um Sängerin und Songschreiberin Rike Pfeiffer, braut uns einen Zaubertrank, in dem Psychedelic Rock und Sixties Pop von Vorbildern wie Led Zeppelin, Kula Shaker und Tame Impala zusammentreffen.

 Am 05. Juni veröffentlichen die Hamburger mit “Money Maker” die erste Single ihres zum Herbst 2020 erscheinenden zweiten Albums. Als Ode an den Idealismus ist “Money Maker” ein Abgesang auf Karriereleitern, Statussymbole und Kontostände. War man von My Little White Rabbit bislang psychedelischen Sixties-Sound und heavy anmutende Gitarren gewohnt, erweitert die Band nun ihren Psychedelic Rock um einen mitreißenden Uptempo-Song im eingängigen Garagengewand.

In diesem tanzbaren Song thematisieren My Little White Rabbit die in ihren Augen zu geringe Wertschätzung und das Herabsehen der Gesellschaft auf Künstler und vergleichbare Berufsgruppen, welche oftmals nur aus Idealismus, nicht aber aus wirtschaftlichen Gründen, ein enormes Ausmaß an Zeit in ihre Passion investieren.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Scroll to Top