Photo by Chris Liverani on Unsplash

Neuigkeiten aus der Glücksspielszene: Chatbots sollen künftig Kundenanfragen übernehmen

Die digitale Glücksspielszene hat in den letzten Jahren einen enormen Aufschwung erlebt. Besonders der Bereich des Kundensupports unterliegt ständiger Veränderungen, um dem Kunden problemloses Spielen zu ermöglichen.

Neben allgemeinen Fragen zu den Zahlungsmethoden, Boni oder Spielen steht besonders der Support der Spieler an oberster Stelle. Insbesondere Neukunden sind auf den Support eines Online-Casinos angewiesen, da nicht selten Fragen zu gewissen Themen auftreten. Künftig sollen sich allerdings Chatbots um diese Arbeiten kümmern. Ziel dieser neuen Technologie ist es, eine noch höhere Kundenzufriedenheit zu erreichen.

Keine langen Wartezeiten mehr

Casinos in Deutschland und Österreich setzen grundsätzlich auf Support in Form von E-Mail, Telefon oder Live-Chat. Obwohl einige Anbieter von Online-Casinos bereits mit erstklassigem Support glänzen, wird es immer die eine oder andere Ausnahme geben. Aufgrund des hohen Andrangs kann deshalb nicht sichergestellt werden, dass Kunden auch rasche Antworten erhalten. Teilweise dauern Antworten in E-Mail-Form bis zu 24 Stunden, was nicht selten mit Frustration seitens des Kunden einhergeht.

Folglich entscheiden sich Spieler gerne für die praktische Chatfunktion. Aber auch hier wird häufig vergessen, dass Mitarbeiter von Online-Casinos nur beschränkt belastbar sind.

Um daher in Zukunft unangenehme Wartezeiten und gestresste Mitarbeiter zu vermeiden, kommen Chatbots wie gerufen.

Was ist ein Chatbot genau?

Bei dieser Funktion handelt es sich um ein technisches Dialogsystem, das entweder per Sprache oder Texteingabe funktioniert. Chatbots werden häufig in Unternehmen eingesetzt, um Anfragen zu automatisieren. Etwaige Fragen werden daher mithilfe einer Spracherkennungssoftware ermittelt und beantwortet.

Da der Support in Online-Casinos häufig ausgelastet ist, können Chatbots nicht nur für Mitarbeiter eine enorme Erleichterung verschaffen, sondern auch für den Kunden selbst. Dieser bekommt nämlich innerhalb weniger Sekunden eine Antwort auf seine Frage. Das Resultat: Weniger gestresste Mitarbeiter und zufriedene Kunden.

Entwickelt wurde diese neuartige Funktion von den Mitarbeitern der Schweizer Rotbart IT. Passend für das Glücksspiel trägt die Software den Namen Casino-Chatbot. Laut Angaben wurde das System bereits mit ungefähr 1.500 typischen Fragen und Antworten programmiert. Themen über Zahlungsmittel, Boni und Umsatzbedingungen sind natürlich passend auf das jeweilige Online-Casino abgestimmt.

Revolutionäre Entwicklung

Bei der digitalen Echtzeitkommunikation profitieren nicht nur Kunden, sondern auch die Casinos selbst. Mitarbeiter müssen allerdings nicht um ihre Jobs fürchten, da das Programm ihnen lediglich unter die Arme greift und entlastet. Weiß der Bot einmal nicht um Rat, können Mitarbeiter sofort eingreifen.

Rotbart IT geht davon aus, dass Online-Casinos mit dieser Erfindung bis nahezu 50 Prozent einsparen können. Das Programm ist nicht nur den Top-Anbietern der Glücksspielszene vorenthalten, sondern soll auch für Neueinsteiger eine willkommene Hilfestellung sein. Es ist somit für Mitarbeiter nicht mehr notwendig, unter Hochdruck zu arbeiten. Abgesehen davon können Glücksspielfans schneller in das Spiel einsteigen, was langfristig gesehen auch den Umsatz des Casinos erhöht.

Einsparungen können somit sinnvoll genutzt werden, um beispielsweise neue Bonusangebote hervorzubringen oder weitere Werbemaßnahmen zu ergreifen. Für Neulinge soll das Programm unter anderem auch die Anmeldung bedeutend vereinfachen.

Der Schweizer Konzern wird in den folgenden Monaten die Chatbot-Funktion weiter optimieren. Es wird davon ausgegangen, dass in den nächsten Jahren beinahe alle Online-Casinos mit diesem System voll und ganz ausgestattet sind. 

Scroll to Top