Jahfro_Presse02_Catchy Record_WEB

Jahfro macht mit seinem „Farbenfro“ Debütalbum den Frühling bunt!

Nachdem die „Rise Of The Fro“ EP, samt ihrer Singleauskopplungen und Videos, im Mai 2017 bereits für einiges Aufsehen sorgte, hält Jahfro wie angekündigt Wort! Er veröffentlicht am 1. März 2019 sein mit Spannung erwartetes Debütalbum „Farbenfro“!

JAHFRO - Solo Cover
JAHFRO – Solo Cover

Der Langspieler wurde zusammen mit seinem langjährigen Produzentenkollegen J da K in Hamburg sowie Kingston (Jamaika) aufgenommen. Er erscheint erneut auf dem hauseigenen Label Catchy
Record
. Der Tonträger ist Jahfro`s zweite Veröffentlichung als Solokünstler und präsentiert 14 Lieder! 13 komplett neue Songs sowie einen Remix als Bonustrack. Er zeigt damit eindrucksvoll seine Weiterentwicklung seit der EP Veröffentlichung in 2017.

Dicke Dancehall-Rhythmen treffen auf tiefen Sprechgesang und moderne Hip-Hop Drums auf eingängige Gesangsmelodien. Trotz farbenfro’er musikalischer Vielfalt fügen sich die Songs zu einem roten Faden zusammen und hinterlassen Catchy Record’s ganz eigene Neuinterpretation von deutschem Dancehall. Geeignet für Liebhaber von Reggae und Dancehall, kommen aber auch Hip-Hop und Trap-Heads voll auf ihre Kosten.

Die Bandbreite reicht von tiefgründigen Lyrics mit sehr selbstreflektierendem Charakter (z.B. „Guter Film“, „Antisocial“, „Sonne blendet“, „Viertel Vor Vier“) bis hin zu Tanzhymnen. Bei denen dreht es sich um Frauen („Rudy“, „Cinnamon“, „Geschichten“) oder Feten der besonderen Art („Solo“, „Reeperbahn“, „Nur Mit Actis“).

Erste Singles geben einen Vorgeschmack!

Besonders im Fokus stehen dabei zunächst die Prä-Album-Singleauskopplungen „Rudy“ und „Solo“. Der impulsive erste Singlerelease „Rudy“ startet mit gezupfter Gitarre um sich dann nach kurzer Zeit in einem heftigen Dancehallbeat zu entladen und somit die ganze Energie des Songs zu entfalten. Lyrisch beschreibt „Rudy“, eine Abkürzung für den jamaikanisch geprägten Begriff „Rudeboy“ oder „Rudegirl“, die Hass-Liebe zu einer Frau, welche durch den Beat passend untermalt wird.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die zweite Auskopplung „Solo“ trifft den Nerv der Zeit mit eingängigen Lyrics und einem modernen Beat aus aktuellen HipHop- und Dancehalleinflüssen. Der charismatische Refrain lädt zum Mitmachen ein,
geht ohne Umwege ins Ohr und bleibt auch nach der Partynacht noch hängen. Die pumpenden Beats gekreuzt mit wortwitzigen deutschen Lyrics garantieren einen Clubbanger und Alltagsbegleiter mit hohem Mitsing-Faktor.

Weitere Hochkaräter folgen dann im Albumkontext. Beispielsweise wurde passend zu Jahfros tiefen Parts, als Feature auf dem Album, eine jamaikanische Dancehall-Legende mit ins Boot geholt. Mr. Lexx performt in dem Track „Cinnamon“ mit seiner typischen tiefen Stimme über den Beat und besingt die imaginäre Frau mit lässigem Flow. Der Song wurde während des Aufenthaltes von Jahfro und J da K in Kingston aufgenommen.

Aufgenommen wurde es in Kingston!

Im bekannten Truckback Studio wurde das Feature mit Mr. Lexx in einer langen, warmen Nachtsession mitten in Kingston produziert und strahlt diesen Vibe auch als fertiger Song aus. Der Track eignet sich mit seinem pumpenden Beat bestens für heiße Partys im Club, wie auch als Soundtrack für lauwarme Nächte im Freiem.

Ebenfalls während des Jamaikaaufenthaltes wurde das in Kingston ansässige Label Lockecity auf Jahfro aufmerksam und lud ihn mit J da K zu einer Session ins Studio ein. Hier entstand der Bonustrack „Ready Fi Party“. Dieser ist ein Remix von dem Track „Bass Stimmt“. Der Refrain wurde passend zu dem neuen Beat von Lockecity vor Ort neu geschrieben und die Strophen von „Bass Stimmt“ neu eingesungen. Herausgekommen ist eine perfekte Fusion von deutschen und englischen Lyrics auf einem typisch Jamaikanischem Dancehallbeat, was schon in den ersten Zeilen im Intro deutlich wird, wenn Jahfro mit deutschen und englischen Wörtern in zwei Lines so herumspielt als wären sie einer Sprache entsprungen.

Das „Farbenfro“ Album erscheint am 01. März 2019 auf allen bekannten digitalen Streaming- sowie Downloadportalen im Vertrieb von Urban Music Distribution (UMD/THE ORCHARD).


QUELLE & foto-credit: Catchy Record, 2019 |  JAHFRO AUF FACEBOOK


Hier gibt es mehr MUSIK-NEUERSCHEINUNGEN zu entdecken!

Howie ist ja auch als Fotograf unterwegs – buche ihn jetzt für dein ganz persönliches Fotoshooting!

Kommentar verfassen

Scroll to Top