in

Entdeckt: REICHE SÖHNE

Reiche Söhne (c) Heike Rummler
Reiche Söhne (c) Heike Rummler

Reiche Söhne aus Halle (Saale) beweisen das richtige Gespür für den aktuellen Zeitgeist innerhalb ihrer Generation. In ihren Songs heben sie häufiger den Zeigefinger, jedoch nie als die großen Weltverbesserer. Denn sie singen vor allem über sich selbst, ihre Beobachtungen innerhalb ihres Studiums, Festivalmädchen und dem zweitwichtigsten nach dem Geld ihrer Eltern: Likes.

Das Trio formierte sich erst im Oktober 2017 – zusammen Musik machen sie aber schon seit Jahren. Mit Einflüssen aus Indierock und Pop kreieren sie einen Sound irgendwo zwischen Franz Ferdinand und Kaiser Chiefs mit deutschen Texten à la Von Wegen Lisbeth und Co – im Grunde einzigartig. Mit geballter klassischer Instrumentenbesetzung Gitarre, Bass, Schlagzeug ist es die oberste Prämisse der Jungs, die Konsumenten ihrer Musik, zum Tanzen zu bringen.

Reiche Söhne – Influencer (official video)

Wenn du das Video schaust, gelten die Datenschutz-Regeln von YouTube!

In rosa Polohemden singen sie charmant und sehr mitreißend über sich selbst, Festival Flirts, prangern den Gin des Lebens an, werden politisch, selbstkritisch, um dann doch wieder über mehr Mädchen zu singen. Textsicherheit und Tanzwut sind die Eintrittskarte in die Welt der Reichen Söhne. Am Ende ist der ironische Kern die Existenzberechtigung der drei – dabei nehmen sie sich selbst nicht ganz so ernst, ihre Musik aber allemal.

Beim Bundesfinale von LOCAL HEROES 2018 hat die Band folgende Preise abgeräumt:

3. Platz Jury: Reiche Söhne (Sachsen-Anhalt)

2. Platz Publikum: Reiche Söhne (Sachsen-Anhalt)

Zweitstimmensieger: Reiche Söhne (Sachsen-Anhalt)

Mehr Infos zu den Preisträgern


QUELLE: Local Heroes/Reiche Söhne – Foto: Heike Rummmler

Sag es deinen Freunden!
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Fabrice-Richter-Reichhelm

Unplugged – Fabrice Richter Reichhelm: “Welt Der Wunder”

BARS & MELODY – Shooting Stars gehen auf Clubtour