Die „Milky Way“ Raumfahrt geht weiter: Hard-Dance Pionier AXMO gibt dem Track ein kleines Update

Nachdem die DJs und Produzenten LUNAX und Coopex sich mit Singer-Songwriterin Marmy zusammengetan haben, um gemeinsam um die Milchstraße zu fliegen, haben sich nun die Hard-Dance Pioniere von AXMO an ein Update von „Milky Way“ gemacht. Mit einer sagenhaften Leichtigkeit schaffen es die 2 Hamburger immer wieder Tracks brachial klingen zu lassen, ohne ihnen zu viel an Eigendynamik zu nehmen.

LUNAX wurde mit über 36 Millionen Streams auf ihren Songs, über 1,6 Millionen monatlichen Hörern auf Spotify und über 2,8 Millionen Views auf ihre Musikvideos zur anhaltend erfolgreichsten Künstlerin im Slap House Genre des vergangenen Jahres. Die 19-jährige „AJ“, wie sie von fast allen genannt wird, startete vor vier Jahren mit der Musik und bekam ihren großen Durchbruch im Frühjahr 2020 unter dem Künstlernamen „LUNAX“. Auf Streaming Services wie Spotify, Apple Music oder Amazon Music wurde sie nicht nur in den weltweit größten Playlisten gefeatured, sondern zierte auch die Cover etlicher Playlists auf den verschiedenen Streaming-Plattformen. Als Highlight war sie bereits drei Mal auf dem Cover der größten europäischen Dance-Playlist (Spotify „Main Stage“ mit 1,6 Mio. Followern).

Trotz der Corona-Pandemie konnte LUNAX durch ihre DJ-Sets bei „BigFM“, dem reichweitenstärksten Radiosender im Südwesten Deutschlands, die täglichen zwei Millionen Hörer mit ihren Mixes begeistern sowie mit regelmäßigen DJ Sets beim TV- Sender Deluxe Music. Bei dem Radiosender „Energy“ wurde sie deutschlandweit als Future Dance Star präsentiert und konnte nach ihrem Interview ebenfalls mit einem DJ Set überzeugen. Als Headlinerin konnte LUNAX bereits bei einigen der größten Livestream- Festivals neben etablierten Artists wie „VIZE“, „Alle Farben“, „Harris & Ford“ und „Le Shuuk“ überzeugen. Einige Beispiele hierfür sind „Shuukland powered by World Club Dome”, „Freak Circus – 100th Easter Edition! Presented by Housekasper & Justin Pollnik“, „Kontor Records DJ Delivery Services“ sowie ein Livestream Auftritt in DJ Mag’s Top #41 Club Noa Beach in Kroatien. So wurde auch DJ Mag auf Sie aufmerksam und stellte sie in einem auf der Startseite mit Banner gefeatureten Artikel vor und berichtete über ihre steilen Karrieresprünge. Anfang 2021 veröffentliche LUNAX drei Musikvideos auf „kontor.tv“, dem größten Dance-YouTube-Channel Deutschlands (5,7 Mio Follower). Als krönenden Zusatz hat sie auf der meist verkauftesten Dance-Compilation Deutschlands, der „Kontor Top of The Clubs Volume 89“, die dritte CD zusammengestellt und exklusiv gemixt. Diese Compilation erreichte #1 der GFK Compilation-Charts. Im Juni 2021 hat LUNAX für drei Wochen eine von Apple Musics stärksten Playlisten mit der „Festival Bangers“ kuratiert und brachte in der Corona Pandemie für Millionen Menschen das Festival nach Hause. Sie war somit der erste Dance Act überhaupt, der eine offizielle Apple Music Playlist kuratieren durfte.

Mittlerweile kann AJ unter anderem Collaborations mit Künstlern wie MOTi, Marnik, Jerome und LANNÉ vorweisen. Ihre Releases wurden zum Beispiel über Labels wie Kontor Records und Sony Music veröffentlicht. LUNAX hat sich nicht nur zur erfolgreichsten deutschen Slap-House-Künstlerin gekämpft: Die 19-jährige Musikerin ist mehrfache deutsche Meisterin im Kickboxen und kann sich mit dem schwarzen Gürtel zieren.

Coopex, der mit bürgerlichem Namen Teddy Yrius heißt, ist ein Musikproduzent aus Frankreich. Seit 2015 verfolgt er seine Leidenschaft für die Dance-Musik und hat damit bereits guten Erfolg, denn jeder seiner letzten Releases war in den größten, europäischen Dance Playlists vertreten. Die Beliebtheit seiner Musik spiegelt sich auch in seinen über 100 Millionen Streams auf Spotify wider. Er kollaboriert gerne mit anderen Künstlern, um einen neuen und interessanten Vibe zu kreieren. Genau das, hat Coopex auch bei dieser Single gemacht.

„LUNAX x Coopex x Marmy – Milky Way (AXMO Remix)“ seit dem 20. August 2021 überall als Stream & Download erhältlich.

Save-it: ktr.lnk.to/MilkyWayAXMORemix

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Scroll to Top