alex-bracken-RzULPgwqcuE-unsplash

Die besten Fotos von Bands und Festivals

Die Leidenschaft für Musik treibt jedes Jahr Hunderttausende Menschen zu Konzerten, Festivals und Auftritten ihrer liebsten Künstler. Vor allem die Festival Saison hat sich in Deutschland fest etabliert und bietet einige feste Termine, auf die sich Fans das ganze Jahr über freuen. Mit solchen Daten wie Wacken oder Rock am Ring sind die interessantesten Geschichten und Erfahrungen verbunden. Da entsteht natürlich auch der eine oder andere Blog oder ein YouTube Festival, das sich mit den Erlebnissen und Erfahrungen bei diesen Festivals beschäftigt. Aber wie kommt man eigentlich an das geeignet Bildmaterial, um auch andere Menschen an der Erfahrung teilhaben zu lassen?

Einfaches Bildmaterial aus dem Internet? Leider nicht ganz so einfach!

Die Suche nach dem geeigneten Bildmaterial für die eigene Webseite, den Blog, ein Video auf YouTube oder einfach nur einem Erfahrungsbericht im Internet ist leider nicht ganz so einfach, wie man es sich auf den ersten Blick vorstellt. Zwar bieten die verschiedenen Dienstleister und Social Media Auftritte rund um die Festivals eine Hülle und Fülle an verschiedenen Bildern an – diese dürfen aber nicht einfach so genutzt werden. Auf fast allen Bildern, die in irgendeiner Form auf den offiziellen Seiten zu finden sind, liegt ein entsprechendes Urheberrecht der Unternehmen. Meistens schicken sie eigene Fotografen los, die für sie Eindrücke von den Festivals sammeln sollen. Eine einfache Nutzung dieser Bilder für eigene Projekte ist daher in jedem Fall ausgeschlossen.

Ähnlich verhält es sich mit Bildern, die man möglicherweise auf anderen Webseiten oder gar über die Bildersuche von Google im Internet finden kann. Auch hier ist zu beachten, dass beinahe jedes Foto im Internet einem Urheberrecht unterliegt. Kopiert man nun einfach die Bilder von anderen Seiten und setzt sie für die eigenen Projekte ein, ist das ein Verstoß gegen das Gesetz. Mitunter kann es Abmahnungen in empfindlicher Höhe nach sich führen, wenn man sich nicht an diese Regeln hält und die Bilder einfach so veröffentlicht. Das gilt auch dann, wenn man die Quelle der Bilder auf der eigenen Seite angegeben hat.

Kostenlose Bilder aus den passenden Quellen im Internet finden

Zum Glück hat sich in den letzten Jahren ein Trend entwickelt, der bei der Suche nach Bildern von Festivals wie auch nach Bildern zu allen anderen Gelegenheiten helfen kann. Auf verschiedenen Webseiten und Portalen werden Bilder angeboten, die von den Fotografen kostenlos zur Verfügung gestellt werden. Man kann sie nicht nur einfach für die eigenen Projekte nutzen, sie sind darüber hinaus nicht mit einer Lizenz ausgestattet und es gibt daher keine Einschränkung, für welche Form von Webseite oder Projekte sie genutzt werden dürfen.

Seiten dieser Art finden sich heute überall im Internet. Sie erlauben es, dass man die Bilder kostenlos benutzt und damit seine eigenen Webseiten verbessert oder eben einen tollen Erfahrungsbericht vom letzten Festival zur Verfügung stellt. Natürlich freuen sich die Fotografen, wenn man die Bilder nutzt und vielleicht einen Link darauf gibt, wo sie zu finden sind, um ihre Bekanntheit zu erhöhen. In jedem Fall sind sie die richtige Alternative für jedes Projekt im Netz.


Photo by alex bracken on Unsplash


Scroll to Top