Pirra – Drifting

Für Pirra ist 2021 bisher ein sehr wichtiges Jahr, nachdem ihre beiden Singles „Cornetto“ und „Never Apart“ veröffentlicht wurden. Letztere wurde von keinem Geringeren als Sam Littlemore von PNAU produziert und kristallisierte sich mit weltweit mehr als 1000 Radioplays als ihr bisher bestes Release heraus. 

Mit fesselnden Synthies, einer süchtig machenden Bassline und betörenden Hi-Hats, die durch den strahlenden sowie leidenschaftlichen Gesang von Front-Sängerin Jess Back zum Leben erweckt werden, veröffentlichen Pirra nun ihre dritte Single des Jahres – „Drifting“

„Lustigerweise begann ich diesen Song auf meinem Laptop zu schreiben, als ich während eines Gelegenheitsjobs, den ich zu der Zeit hatte, abdriftete. Während Reden gehalten wurden, schlug ich mit dem Keyboard auf die Bassline und das Schlagzeug ein, was mir half, mich an einen anderen Ort der Zeit zu versetzen.“ – Curtis

„Curt schickte mir die erste Instrumentalversion und ich mochte sofort den Groove und fand, dass der Song ein schweres und fesselndes Gefühl hat. Der Text beschreibt, dass man sich in einem traumähnlichen Zustand befindet, in dem man beginnt seinen Realitätssinn anzuzweifeln.“ – James

Ein Song mit dunkler, intensiver Atmosphäre und catchy Melodie, der definitiv zum Tanzen auffordert!

Save-it: ktr.lnk.to/Pirra-Drifting

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Scroll to Top