in ,

BUNTSPECHT ab Ende November auf Tour

Buntspecht -Mucke bei die Fische
Buntspecht -Mucke bei die Fische

„Lass uns alles vermischen”, scheint das Motto der Wiener von BUNTSPECHT zu sein, die eher gestrandeten Piraten oder verrückten Seiltänzern gleichen, als einer klassischen Band. Es wäre auch zulässig, das alles als Indie-Pop mit Punk-Charakter zu bezeichnen, lauerte da nicht gleich wieder die Gefahr sich einer (jedenfalls) falschen Schubladisierung auszusetzen.

Buntspecht – Mordlust (Official Video)

Wenn du das Video schaust, gelten die Datenschutz-Regeln von YouTube!
BUNTSPECHT – Mordlust

Die Stücke auf dem Album „Draußen im Kopf“ bewegen sich zwischen Ekstase und Melancholie, traumwandlerisch zwischen den unterschiedlichsten Welten. Die Diversität der Dinge kann so faszinierend sein, ihre Grenzen so verschwimmend: Ekstase und Melancholie, Trauer und schelmisches Grinsen, Lebensbejahung und immer wieder nagende Zweifel. Alles darf. Alles soll. Alles muss!

29.11.2019 Berlin – Auster Club
30.11.2019 Köln – MTC
01.12.2019 Hamburg – Nochtwache
02.12.2019 Frankfurt – Ponyhof
04.12.2019 Leipzig – Naumanns
05.12.2019 München – Milla
06.12.2019 Nürnberg – Club Stereo
07.12.2019 Stuttgart – Merlin
12.12.2019 Biberach – Abdera

QUELLE: FKP Scorpio

Sag es deinen Freunden!
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Lilly Becker: Freizügiges Foto am Traumstrand

Lilly Becker: Freizügiges Foto am Traumstrand

Coby Grant-Mucke bei die Fische

COBY GRANT ab Ende Januar 2020 auf Tour