+++ news +++

Du willst ins Fernsehen??? Dann schick mir jetzt Dein Video per whatsapp: 0151 - 12784598 +++ Alle Infos: hier!!!

Wanna be on television??? Send me your video now! All infos here! 

-WERBUNG-

Mic Neumann

  • Stefan Jürgens live in Salzburg

    Am 30. März 2017 hatte Stefan Jürgens eines der letzten Konzerte der ersten Tour zu seinem neuen Album „Grenzenlos Mensch“ in Salzburg. Stattgefunden hat das Konzert im „Oval“ im Europark, in einem Kino. Und genau wie in jedem anderen Kino gab es die üblichen Kinositze, die nach oben aufsteigend angeordnet waren. Aber es war in jedem Fall eine sehr gemütliche Location, in der man sich direkt wohlfühlen konnte.

    Stefan Jürgens
    (c) Mic Neumann

    Am 30. März 2017 hatte Stefan Jürgens eines der letzten Konzerte der ersten Tour zu seinem neuen Album „Grenzenlos Mensch“ in Salzburg. Stattgefunden hat das Konzert im „Oval“ im Europark, in einem Kino. Und genau wie in jedem anderen Kino gab es die üblichen Kinositze, die nach oben aufsteigend angeordnet waren. Aber es war in jedem Fall eine sehr gemütliche Location, in der man sich direkt wohlfühlen konnte.

    Stefan Jürgens
    (c) Mic Neumann

    Read More

  • Albumreview: Stefan Jürgens - „Grenzenlos Mensch“

    Albumreview: Stefan Jürgens - „Grenzenlos Mensch“

    Am 3. März 2017 ist das von den Fans lang erwartete neue Album „Grenzenlos Mensch“ von Stefan Jürgens erschienen. Und nach dem ersten Hören kann ich sagen: das Warten hat sich gelohnt.
    Der Titel weckt sicher bei vielen eine Assoziation zur aktuellen Flüchtlingssituation. Dazu trägt auch das Zitat auf der Homepage von Stefan Jürgens bei: „Jeder Mensch, egal woher er kommt, wo er wohnt und was er tut, ist gleich viel wert.“ Und auch in einem Interview in der WDR-Sendung „Westart“ antwortet der Sänger auf eine entsprechende Frage: „Ich glaube, die ganze Platte geht ein bisschen auch um dieses Thema „Grenzenlos Mensch“, was natürlich auch die Flüchtlingssituation assoziiert, aber eben auch den Umgang mit der Welt, in der wir gerade leben.“

    Am 3. März 2017 ist das von den Fans lang erwartete neue Album „Grenzenlos Mensch“ von Stefan Jürgens erschienen. Und nach dem ersten Hören kann ich sagen: das Warten hat sich gelohnt.
    Der Titel weckt sicher bei vielen eine Assoziation zur aktuellen Flüchtlingssituation. Dazu trägt auch das Zitat auf der Homepage von Stefan Jürgens bei: „Jeder Mensch, egal woher er kommt, wo er wohnt und was er tut, ist gleich viel wert.“ Und auch in einem Interview in der WDR-Sendung „Westart“ antwortet der Sänger auf eine entsprechende Frage: „Ich glaube, die ganze Platte geht ein bisschen auch um dieses Thema „Grenzenlos Mensch“, was natürlich auch die Flüchtlingssituation assoziiert, aber eben auch den Umgang mit der Welt, in der wir gerade leben.“

    Read More

  • Neue Single von Stefan Jürgens: eine Einladung zum Fliegen

    Neue Single von Stefan Jürgens: eine Einladung zum Fliegen

    „Jeder Mensch, egal woher er kommt, wo er wohnt und was er tut, ist gleich viel wert.“

     

      Diese Worte leiten auf der Homepage von Stefan Jürgens (https://www.stefanjuergens.com/) den Artikel zu seinem neuen Album „Grenzenlos Mensch“ und der dazugehörigen Tour ein. Und kaum ein Satz könnte in der heutigen Zeit wichtiger sein. Seit dem 3. Februar 2017 gibt es nun die Vorabsingle „Fliegen können“ im Handel.

    Jetzt sehe ich die fragenden Gesichter der Leser vor mir. Stefan Jürgens? Ist das nicht der Schauspieler? War der nicht mal bei „RTL Samstag Nacht“? Der „Carl Ribarski“ aus der Serie Soko Wien? Der singt?

    Ja, das tut er, und auch noch sehr gut! Und auch nicht erst seit diesem Jahr. „Grenzenlos Mensch“ ist bereits sein viertes Studioalbum.  Und trotzdem ist Stefan Jürgens noch immer eher ein Geheimtipp. Für mich nicht zu verstehen. Denn er macht seine eigene Musik, mit tollen Texten, die zum Nachdenken bringen. Und er singt auf Deutsch, und klingt dabei trotzdem nicht wie der 43454te Klon von Bendzko, Forster und Co. Kein Mainstream, aber einprägsam. Melodien, die zu Ohrwürmern werden. Texte, die im Gedächtnis bleiben.

    Die gerade erschienene Single „Fliegen können“ macht auch wieder direkt Lust auf das neue Album. Es ist ein Song, der dem Titel entsprechend eine gewisse Leichtigkeit hat, und trotzdem mit seinem Text berührt und zum Nachdenken bringt. Für mich der ideale Song, um auf ein Album aufmerksam zu machen.

    Augenblicklich ist Stefan Jürgens noch mit Julia Bremermann auf Theatertournee mit dem Stück „zwei wie wir“. Doch bereits am 3. März 2017 kommt das neue Album „Grenzenlos Mensch“ auf den Markt, und am 8. März startet in Köln die dazugehörige Tour in Köln. Ich freue mich bereits auf beides, und hoffe, dass viele Leute diesen tollen Musiker für sich entdecken! Informationen gibt es auf der Homepage (https://www.stefanjuergens.com/), auf der Facebookseite (https://www.facebook.com/allesimmermoeglich/?fref=ts) und auf youtube (https://www.youtube.com/user/stefanjuergenskanal) .

    Fotocredit: Stefan Jürgens/Facebook

    Danke an Mic für diesen Artikel :)

    „Jeder Mensch, egal woher er kommt, wo er wohnt und was er tut, ist gleich viel wert.“

     

      Diese Worte leiten auf der Homepage von Stefan Jürgens (https://www.stefanjuergens.com/) den Artikel zu seinem neuen Album „Grenzenlos Mensch“ und der dazugehörigen Tour ein. Und kaum ein Satz könnte in der heutigen Zeit wichtiger sein. Seit dem 3. Februar 2017 gibt es nun die Vorabsingle „Fliegen können“ im Handel.

    Jetzt sehe ich die fragenden Gesichter der Leser vor mir. Stefan Jürgens? Ist das nicht der Schauspieler? War der nicht mal bei „RTL Samstag Nacht“? Der „Carl Ribarski“ aus der Serie Soko Wien? Der singt?

    Ja, das tut er, und auch noch sehr gut! Und auch nicht erst seit diesem Jahr. „Grenzenlos Mensch“ ist bereits sein viertes Studioalbum.  Und trotzdem ist Stefan Jürgens noch immer eher ein Geheimtipp. Für mich nicht zu verstehen. Denn er macht seine eigene Musik, mit tollen Texten, die zum Nachdenken bringen. Und er singt auf Deutsch, und klingt dabei trotzdem nicht wie der 43454te Klon von Bendzko, Forster und Co. Kein Mainstream, aber einprägsam. Melodien, die zu Ohrwürmern werden. Texte, die im Gedächtnis bleiben.

    Die gerade erschienene Single „Fliegen können“ macht auch wieder direkt Lust auf das neue Album. Es ist ein Song, der dem Titel entsprechend eine gewisse Leichtigkeit hat, und trotzdem mit seinem Text berührt und zum Nachdenken bringt. Für mich der ideale Song, um auf ein Album aufmerksam zu machen.

    Augenblicklich ist Stefan Jürgens noch mit Julia Bremermann auf Theatertournee mit dem Stück „zwei wie wir“. Doch bereits am 3. März 2017 kommt das neue Album „Grenzenlos Mensch“ auf den Markt, und am 8. März startet in Köln die dazugehörige Tour in Köln. Ich freue mich bereits auf beides, und hoffe, dass viele Leute diesen tollen Musiker für sich entdecken! Informationen gibt es auf der Homepage (https://www.stefanjuergens.com/), auf der Facebookseite (https://www.facebook.com/allesimmermoeglich/?fref=ts) und auf youtube (https://www.youtube.com/user/stefanjuergenskanal) .

    Fotocredit: Stefan Jürgens/Facebook

    Danke an Mic für diesen Artikel :)

    Read More

  • Stefan Jürgens und Band – Touraftakt der „Grenzenlos Mensch“ – Tour in Köln

    Das Licht verlöscht. Eine Uhr tickt laut. Die Bühne liegt in gedämpften, blauen Licht. Nebel fließt. Instrumente und Mikrofone werden nur leicht beleuchtet. Das Stimmengewirr wird leiser und dann ist nur noch das leise Ticken der Uhr zu hören….

    Es ist Mittwoch, der 8. März 2017 und wir sind im „Gloria-Theater“ in Köln. Hier findet heute um 20 Uhr das erste Konzert der Tournee zur gerade veröffentlichten CD „Grenzenlos Mensch“ statt. Und es begann dann ganz ruhig – mit dem Ticken einer Uhr. Kurz nach 20 Uhr kamen die Musiker auf die Bühne und nach den ersten Tönen der etwas sphärisch wirkenden Musik von „Vergessen“ betrat dann auch Stefan Jürgens die Bühne. Leger angezogen, in Jeans, Hemd und Weste setzt er sich an das Klavier und beginnt zu singen. Und präsentiert das Lied in einer Art, die noch intensiver ist als auf CD.

    Das Licht verlöscht. Eine Uhr tickt laut. Die Bühne liegt in gedämpften, blauen Licht. Nebel fließt. Instrumente und Mikrofone werden nur leicht beleuchtet. Das Stimmengewirr wird leiser und dann ist nur noch das leise Ticken der Uhr zu hören….

    Es ist Mittwoch, der 8. März 2017 und wir sind im „Gloria-Theater“ in Köln. Hier findet heute um 20 Uhr das erste Konzert der Tournee zur gerade veröffentlichten CD „Grenzenlos Mensch“ statt. Und es begann dann ganz ruhig – mit dem Ticken einer Uhr. Kurz nach 20 Uhr kamen die Musiker auf die Bühne und nach den ersten Tönen der etwas sphärisch wirkenden Musik von „Vergessen“ betrat dann auch Stefan Jürgens die Bühne. Leger angezogen, in Jeans, Hemd und Weste setzt er sich an das Klavier und beginnt zu singen. Und präsentiert das Lied in einer Art, die noch intensiver ist als auf CD.

    Read More

-WERBUNG-

Suche

Aktuelle Videos

Werbung